Gas Natural Fenosa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Gas Natural)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gas Natural Fenosa
Rechtsform Sociedad Anónima
ISIN ES0116870314
Gründung 1841
Sitz Barcelona, Spanien
Leitung Rafael Villaseca Marco, CEO
Mitarbeiter 17.229[1]
Umsatz 23,194 Mrd. EUR[1]
Branche Gas
Website www.gasnaturalfenosa.de
Stand: 31. Dezember 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Gas Natural Fenosa ist ein spanisches Unternehmen im Energiesektor. Die wichtigsten Geschäftsaktivitäten liegen in der Versorgung und Vermarktung von Erdgas und Strom. Der Firmensitz ist in Barcelona, dem historischen Sitz von Gas Natural. Gas Natural Fenosa ist an vier spanischen Börsen notiert und ist im Ibex 35 gelistet.

Das Unternehmen ist ein weltweit führender Lieferant von Flüssiggas im Atlantik- und Mittelmeerraum. Das Unternehmen agiert hauptsächlich in Spanien und Lateinamerika, aber auch in Mittel- und Nordeuropa mit seiner Tochtergesellschaft Gas Natural Europe (Frankreich, Italien, Deutschland, Niederlande, Belgien). 2015 war das Unternehmen in mehr als 30 Ländern präsent und belieferte mehr als 23 Millionen Kunden. Die Stromkapazität beträgt 15,5 GW.

Der derzeitige Präsident ist Isidre Fainé, Generaldirektor ist Rafael Villaseca Marco. 

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gas Natural[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte von Gas Natural  geht auf das Jahr 1843 zurück und beginnt mit der Gründung der Catalana de Gas, deren Auftrag es war, die Stadt Barcelona mit Gaslampen zu beleuchten. In den 1960er Jahren begann das Unternehmen mit dem Bau des ersten Atomkraftwerks in Spanien.

Gas Natural wurde 1991 gegründet, nach der Zusammenführung von Catalana de Gas, Gas Madrid und des Gasnetzes von Repsol Butano.

Unión Fenosa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unión Fenosa entstand 1982 durch die Fusion von Unión Eléctrica und Fuerzas del Noroeste.

Gas Natural Fenosa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2008 verkaufte ACS seinen Anteil von 45 % bei Union Fenosa für 7,58 Mrd. Euro an Gas Natural. Der Kauf wurde in zwei Teilen getätigt, zunächst mit einer Übernahme von 10 % und dann 35 %. Da dieser Kauf 30 % der Beteiligung überstieg, war Gas Natural verpflichtet, ein Angebot für das gesamte Unternehmen abzugeben. Der Preis dieses Kaufangebots betrug 16,8 Mrd. Euro. Der Kauf wurde im September 2009 abgewickelt, Gas Natural wurde erneut umbenannt in Gas Natural Fenosa und besaß so eine Stromkapazität von 17.000 MW.

Im Oktober 2014 kaufte Gas Natural Fenosa die chilenische Stromgesellschaft Compania General de Electricidad für 2,6 Mrd. Euro.

Anteilseigner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anteilseigner Anteil in %
GIP III Canary 1 20
Repsol 20
Caixabank 24,4
Sonatrach 4
sonstige 31,6

Stand: April 2017[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gas Natural – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Gas Natuarl Fenose 2016 Annual Report, abgerufen am 30. April 2017
  2. Significant Shareholdings and Treasury Stock, auf www.gasnaturalfenosa.com, abgerufen am 30. April 2017