Giéville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Giéville
Giéville (Frankreich)
Giéville
Gemeinde Torigny-les-Villes
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Saint-Lô
Koordinaten 49° 1′ N, 0° 59′ WKoordinaten: 49° 1′ N, 0° 59′ W
Postleitzahl 50160
Ehemaliger INSEE-Code 50202
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Giéville ist eine Ortschaft im französischen Département Manche in der Normandie. Die vormals eigenständige Gemeinde gehörte zum Kanton Condé-sur-Vire im Arrondissement Saint-Lô und war Mitglied des Gemeindeverbandes Saint-Lô Agglo. Sie ging mit Wirkung vom 1. Januar 2016 in der Commune nouvelle Torigny-les-Villes auf. Nachbargemeinden waren Brectouville im Westen und im Nordwesten, Torigni-sur-Vire im Norden, Saint-Amand im Nordosten und im Osten, Guilberville im Osten und im Südosten, Saint-Louet-sur-Vire im Süden und Domjean im Südwesten und im Westen. Giéville ist eine Commune déléguée mit 670 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 509 508 457 556 618 587 653 704