Gimhae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gimhae
Koreanisches Alphabet: 김해시
Chinesische Schriftzeichen: 金海市
Revidierte Romanisierung: Gimhae-si
McCune-Reischauer: Kimhae-shi
Basisdaten
Provinz: Gyeongsangnam-do
Koordinaten: 35° 14′ N, 128° 53′ OKoordinaten: 35° 14′ N, 128° 53′ O
Fläche: 462,8 km²
Einwohner: 561.468 (Stand:  31. Dezember 2019[1])
Bevölkerungsdichte: 1.213 Einwohner je km²
Gliederung: 1 eup, 7 myeon, 9 dong
Karte
Gimhae (Südkorea)
Gimhae (35° 14′ 3″ N, 128° 52′ 52″O)
Gimhae
Gimhae auf der Karte von Südkorea.

Gimhae, auch Kimhae genannt, ist eine Stadt in der Provinz Gyeongsangnam-do in Südkorea.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Periode der Drei Reiche von Korea war Gimhae die Hauptstadt von Geumgwan Gaya, einem Staat, der der Gaya-Föderation angehörte und diese lange Zeit anführte.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verwaltungsgebiet der Stadt Gimhae befindet sich der Gimhae International Airport. Er ist der Flughafen der Stadt Busan, die 20 km entfernt liegt.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Korea SudSüdkorea Namhae-gun, Südkorea
  • Korea SudSüdkorea Naju, Südkorea
  • Korea SudSüdkorea Goyang, Südkorea
  • JapanJapan Munakata, Japan
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Wuxi, Volksrepublik China
  • China VolksrepublikVolksrepublik China Laixi, Volksrepublik China
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Salem, Vereinigte Staaten
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lakewood, Vereinigte Staaten
  • VietnamVietnam Biên Hòa, Vietnam
  • IndienIndien Ayodhya, Indien

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gimhae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gimhae-si, Stadt in Gyeongsangnam-do (Südkorea), citypopulation.de, abgerufen am 26. Juni 2021