Girton College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Girton College
Logo
Motto Better is wisdom than weapons of war (Alumni)
Gründung 1869 The College for Women
1872 Girton College
Trägerschaft University of Cambridge
Ort Cambridge
Mistress Professor Susan J. Smith
Studenten 503
Postgraduierte: 201
Website www.girton.cam.ac.uk

Gegründet 1869 von Emily Davies als „College for Women“ war das Girton College das erste Frauencollege Großbritanniens. Obwohl seit 1979 auch Männer hier studieren dürfen, ist das Hauptanliegen des Colleges der gleichberechtigte Zugang zur Hochschulausbildung für Studenten aller sozialen Gruppen und Nationalitäten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Girton College (1890er)

Girton College begann als eine Wohngemeinschaft bestehend aus fünf Studentinnen in Hitchin in Hertfordshire. Schon 1873 wurde das Hauptgebäude des Colleges etwa fünf Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums von Cambridge in Nähe der Ortschaft Girton, der es seinen Name verdankt, erbaut. Der weite Abstand diente damals noch als Sicherheitsabstand zu den übrigen Männer-Colleges. Denn erst am 27. April 1948, als erstmals Frauen volle Mitgliedschaft an der Universität Cambridge erhielten, wurde Girton College offiziell eines der Colleges der Universität Cambridge.

Zur Hundert-Jahr-Feier des College wurde daher 1969 Wolfson Court in der Nähe des Stadtzentrums als Ausbau errichtet. Dies liegt nun gegenüber dem hochmodernen „Centre for Mathematical Sciences“ der Universität Cambridge.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Girton College – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 52° 13′ 43″ N, 0° 5′ 2″ O