St Edmund’s College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

St Edmund’s College
Logo
Gründung 1896 St Edmund’s House
Trägerschaft University of Cambridge
Ort Cambridge
Master Catherine Arnold[1] (seit 2019)
Studenten 644 (Dez. 2020),
davon 518 Postgraduierte[2]
Professoren >60
Website www.st-edmunds.cam.ac.uk

Das St Edmund’s College ist eines der 31 Colleges der University of Cambridge in Großbritannien. Es ist eines von vier Colleges, die lediglich postgraduierte Studenten und Bachelor-Studenten im Alter von über 21 Jahren zulassen. Es ist benannt nach Edmund Rich von Abingdon (1175–1240), Erzbischof von Canterbury sowie Student und später Professor an der University of Oxford. Gegründet 1896 von Henry Fitzalan-Howard als St Edmund’s House, diente es bis Ende der 1940er Jahre hauptsächlich als Wohnheim für Studenten der Universität Cambridge. 1950 wurde es ein eigenständiges College der Universität und 1986 in St Edmund’s College umbenannt.

Die des Colleges (St Edmund's College Chapel) und das angrenzende Norfolk-Gebäude, ein Studentenwohnheim

St Edmund’s College ist das einzige College an der Universität Cambridge, in dessen Kapelle die Heilige Messe nach römisch-katholischem Ritus gefeiert wird.[3] Zum College gehört auch ein Forschungsinstitut, das Von Hügel Institute, das sich mit der Rolle der katholischen Tradition in der modernen Gesellschaft und im Zusammenhang mit Naturwissenschaft auseinandersetzt.[4][5][6] Ein weiteres, 2006 gegründetes Institut, das Faraday Institute, das sich mit dem Verhältnis von Glauben und Wissenschaft beschäftigt, wurde 2018 als unabhängige Wohltätigkeitsorganisation aus dem College ausgegliedert.[7]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Physiker Georges Lemaître verbrachte 1923 bis 1924 ein Jahr am Edmund’s House, wo er von Arthur Eddington mit kosmologischen Fragestellungen bekannt gemacht wurde. Mit seiner Veröffentlichung von 1927 wurde Lemaître zum Begründer der Urknalltheorie.

Ehrenprofessuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Persönlichkeiten, denen eine Ehrenprofessur am St Edmunds College verliehen wurde, gehören:[8]

  • Joaquín Almunia (* 1948), spanischer Politiker, von 2004 bis 2014 Mitglied der Europäischen Kommission
  • Martin Evans (* 1941), Genetiker, Nobelpreisträger
  • Mary McAleese (* 1951), von 1997 bis 2011 Präsidentin von Irland

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Garret Sweeney: St Edmund’s House, Cambridge: The First Eighty Years: a history. The House, Cambridge 1980, ISBN 0-9507177-0-3.
  • Michael Walsh: St Edmund’s College, Cambridge. 1896-1996: A Commemorative History. St Edmund’s College, Cambridge 1996, ISBN 0-9507177-1-1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: St Edmund's College, Cambridge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fellows. In: St Edmund's College > People > Fellows. St Edmund's College, Cambridge, abgerufen am 8. Februar 2021.
  2. Helen Read: Student numbers by college as at 1 December 2020. In: Information Hub > University Profile > Student Numbers > Student Numbers by College. University of Cambridge, abgerufen am 8. Februar 2021 (englisch).
  3. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 23. September 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.st-edmunds.cam.ac.uk
  4. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 18. Juli 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.st-edmunds.cam.ac.uk
  5. About the VHI — Von Hügel Institute. In: Von Hügel Institute for Critical Catholic Inquiry > About the VHI. University of Cambridge, abgerufen am 8. Februar 2021 (englisch).
  6. Our Vision — Von Hügel Institute. In: Von Hügel Institute for Critical Catholic Inquiry. St Edmund's College, abgerufen am 8. Februar 2021 (englisch).
  7. Press Release: Internationally-renowned centre forms independent charity. In: About > News. St Edmund's College - University of Cambridge, 1. Oktober 2018, abgerufen am 8. Februar 2021.
  8. Fellows. In: St Edmund's College > People > Fellows. St Edmund's College - University of Cambridge, abgerufen am 8. Februar 2021 (englisch).