Hughes Hall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hughes Hall, Cambridge
Vollständiger Name Hughes Hall
Benannt nach Elizabeth Phillips Hughes
Vorherige Namen
Gegründet 1885
Schwester-College Linacre College, Oxford
President Anthony Freeling
Studenten
Postgraduierte
60
325
Homepage Boatclub

Hughes Hall ist eines der Colleges der Universität Cambridge. Es ist das älteste der vier Colleges in Cambridge, die ausschließlich ältere Studenten über 21 Jahre (engl. mature students) aufnehmen. Die Mehrzahl der Studenten in Hughes Hall sind Postgraduierte, rund ein Fünftel studiert für einen Erstabschluss.

Das College wurde 1885 als Cambridge Training College (CTC) für Frauen gegründet, und die erste Leiterin war Elizabeth Phillips Hughes. Sie startete das College mit nur 14 Studentinnen in Croft Cottage, einem kleinen Haus im Ortsteil Newnham. Eine dieser ersten Studentinnen war Molly Thomas, die ihre Erfahrungen dieses College-Lebens in einem Buch mit dem Titel A London Girl of the 1880s festhielt (veröffentlicht unter ihrem Name nach der Heirat: M.V. Hughes).

Im Jahre 1895 zog das College dann auf das heutige Gelände, das vom Architekten William Fawcett geplant wurde. In den nächsten 40 Jahren wuchs das College langsam, und im Jahre 1949 wurde das College als Teil der Universität anerkannt: es wurde nun Hughes Hall, im Andenken an die erste Leiterin, genannt. Im Jahre 2006 erlangte Hughes Hall dann vollständigen College-Status. Das College befindet sich seitdem in Reform und Erweiterung. Bedeutende Umbauten erfolgten in den Jahren 2005 und 2009, als das als Unterkunft und Mensa dienende Fenners Building (2005) und das Learning Resources Centre (2009) fertiggestellt wurden. Letzteres dient als Bibliothek und Arbeitsbereich für die Studenten. 2015 wurde das Gelände der University Gym aufgekauft und mit dem Umbau begonnen. In dem neuen Gebäude sollen weitere 85 Studenten untergebracht werden.

Die ersten männlichen Studenten wurde im Jahre 1973 zugelassen. Heute hat das College etwa 400 Studierende. Hughes Hall ist eines der internationalsten Colleges in Cambridge: die Studenten kommen aus über 60 Ländern. Hughes Hall stellt regelmäßig überproportional viele Cambridge Blues-Sportler. Insbesondere die Ruderer von Hughes Hall belegen im collegeinternen Wettbewerb von Hughes Hall häufig vordere oder sogar Erstplätze. Das College besitzt eine erklärtermaßen nicht elitäre, internationale und egalitäre Grundausrichtung, was sich auch an der Ablehnung der in traditionellen Colleges üblichen Pflicht einen gown bei formal halls zu tragen zeigt. Fellows speisen zudem sowohl bei den förmlichen Dinners (formal halls) als auch beim alltäglichen Mittag- und Abendessen gemeinsam mit den Studenten und besitzen keinen eigenen Tisch (high table).

52.2008333333330.13333333333333Koordinaten: 52° 12′ 3″ N, 0° 8′ 0″ O