Gmina Lipusz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gmina Lipusz
Wappen der Gmina Lipusz
Gmina Lipusz (Polen)
Gmina Lipusz
Gmina Lipusz
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Pommern
Powiat: Kościerski
Geographische Lage: 54° 6′ N, 17° 47′ OKoordinaten: 54° 5′ 44″ N, 17° 46′ 50″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 83-424
Telefonvorwahl: (+48) 58
Kfz-Kennzeichen: GKS
Wirtschaft und Verkehr
Straße: DW 235: Korne–Chojnice
Sulęczyno–Lipusz
Schienenweg: PKP-Strecke 211: Bahnstrecke Chojnice–Kościerzyna
PKP-Strecke 212: Bahnstrecke Lipusz–Korzybie
Nächster int. Flughafen: Danzig
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 17 Ortschaften
8 Schulzenämter
Fläche: 109,20 km²
Einwohner: 3736
(30. Jun. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 34 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 2206062
Verwaltung (Stand: 2010)
Gemeindevorsteher: Mirosław Ebertowski
Adresse: ul. Derdowskiego 7
83-424 Lipusz
Webpräsenz: www.lipusz.eu



Die Gmina Lipusz ist eine Landgemeinde im Powiat Kościerski der Woiwodschaft Pommern in Polen. Ihr Sitz ist das gleichnamige Dorf (deutsch Lippusch; kaschubisch Lëpùsz) mit 2611 Einwohnern (31. März 2011).[2]

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lipusz liegt südwestlich von Danzig zwischen Bytów (Bütow) und Kościerzyna (Berent) an der Abzweigung der Bahn in Lipusz nach Chojnice (Konitz) bzw. nach Bytów und Korzybie.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Lipusz gehören siebzehn Ortschaften, die acht Dörfern mit („Schulzenämtern“) zugeordnet sind:

  • Schulzenämter: Bałachy (Wallachei), Gostomko (Gostomken, 1942–1945 Fichtenau), Lipuska Hutta (Lippuschhütte), Lipusz (Lippusch), Płocice (Plotzitz), Szklana Huta (Glashütte Lippusch), Tuszkowy (Tuschkau) und Śluza (Schlusa)
  • Übrige Ortschaften: Jabłuszek Duży (Jabluschek), Jabłuszek Mały (Klein Jabluschek), Krosewo (Kruschewen), Krugliniec (Kruglenz), Papiernia (Papiermühle), Płocice-Kula, Szwedzki Ostrów (Schwetzki Ostrow), Trawice (Trawitz) und Wygrówno (Wirowen).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Gmina Lipusz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2019. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 0,99 MiB), abgerufen am 24. Dezember 2019.
  2. GUS 2011: Ludność w miejscowościach statystycznych według ekonomicznych grup wieku (polnisch), 31. März 2011, abgerufen am 28. Juni 2017