Gomes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gomes ist ein gebräuchlicher portugiesischer Familienname, abgeleitet von einem gleichlautenden mittelalterlichen männlichen Vornamen mit der Bedeutung „Mann“.[1] Die spanische Version des Namens ist Gómez.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dee Dee Gomes (* 1971), deutsche Fernsehmoderatorin und Popsängerin
  • DeJon Gomes (* 1989), amerikanischer American Football-Spieler
  • Diogo Gomes (1420–1502), portugiesischer Navigator, Entdecker und Autor
  • Donaciano Gomes, osttimoresischer Offizier

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Y[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gomes auf surnames.behindthename.com (engl.)