Google Übersetzer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google Translate
Google 2015 logo.svg

Google Translate Icon.png

translate.google.com
Beschreibung Sprachübersetzung
Registrierung Optional
Sprachen 103[1]
Eigentümer Google Inc.
Erschienen April 2006
Status aktiv

Google Übersetzer ist ein Online-Dienst von Google Inc., der Wörter, Texte und ganze Webseiten maschinell übersetzt. Eingeführt wurde der Dienst im Jahr 2006. Er übersetzte zunächst nur in die arabische Sprache.[2]

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Google Übersetzer übersetzt Wörter, Texte oder Webseiten in 103 Sprachen (Stand: März 2016).[1] Man kann dem Dienst einen Text übergeben, ohne die Ausgangssprache zu nennen – das Programm versucht dann, automatisch die Ausgangssprache zu identifizieren. Der Text lässt sich dann in eine beliebige der weiteren 89 Sprachen übersetzen.[3]

Webbrowser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Browser Google Chrome kann man eine automatische Übersetzung von Webseiten durch den Google-Übersetzer aktivieren. Für Mozilla Firefox existierte ein Plug-in für eine Übersetzung direkt aus dem Betrachtungskontext.[4] Das soziale Netzwerk Google+ hat mit einer Browser Plug-In eine Funktion zum Übersetzen von Statusmeldungen.[5][6]

Mobile Geräte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für das Betriebssystem Android existiert seit Anfang 2010 eine Applikation, die unter anderem auch eine Funktion bereitstellt, SMS-Nachrichten sowie in das Telefon gesprochene Texte zu übersetzen.[7] Auch für das Betriebssystem iOS hat Google eine App im App Store veröffentlicht.[8][9]

API[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklern stellt Google eine Programmierschnittstelle (API) zur Verfügung, um die Sprachübersetzung in eigene Webseiten- und Angebote zu übernehmen. Der Dienst ist kostenpflichtig, nachdem die kostenlose Version wegen Missbrauchs der Schnittstelle eingestellt wurde.[10][11]

Einschränkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie jede computerunterstützte Übersetzungsmethode hat der Dienst seine Grenzen. So ist eine präzise Übersetzung nicht immer möglich, und einige Sprachen werden besser übersetzt als andere.[12] Da die Technik auf einer statistischen Übersetzungsmethode beruht, können mitunter seltsame Resultate entstehen.[13][14]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b translate.google.com: Google Übersetzer
  2. googleresearch.blogspot.com: Statistical machine translation live.
  3. Startseite des Google Translators.
  4. Google-Translate-Plugins für den Mozilla Firefox.
  5. techie-buzz.com: Translate Google+ into More Than 50 Languages.
  6. ghacks.net: Google Translate for Google+.
  7. googletranslate.blogspot.com: A new look for Google Translate for Android.
  8. Google Übersetzer.
  9. googletranslate.blogspot.com: Introducing the Google Translate app for iPhone.
  10. googlecode.blogspot.com: Spring cleaning for some of our APIs.
  11. Google Translate API v2 (Memento vom 14. März 2012 im Internet Archive).
  12. tcworld.info: Comparison of online machine translation tool (Memento vom 10. Februar 2011 im Internet Archive).
  13. forbes.com: Google Translate Tangles With Computer Learning.
  14. google.blognewschannel.com: Google translates „Ivan the Terrible“ as „Abraham Lincoln“.