Hanamaki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hanamaki-shi
花巻市
Hanamaki
Geographische Lage in Japan
Hanamaki (Japan)
Red pog.svg
Region: Tōhoku
Präfektur: Iwate
Koordinaten: 39° 23′ N, 141° 7′ OKoordinaten: 39° 23′ 19″ N, 141° 7′ 1″ O
Basisdaten
Fläche: 908,32 km²
Einwohner: 96.884
(1. Oktober 2016)
Bevölkerungsdichte: 107 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 03205-1
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Hanamaki
Baum: Kobushi-Magnolie
Blume: Leontopodium hayachinense
Vogel: Habichtskauz
Rathaus
Adresse: Hanamaki City Hall
9-30, Kajō-machi
Hanamaki-shi
Iwate 025-8601
Webadresse: http://www.city.hanamaki.iwate.jp
Lage Hanamakis in der Präfektur Iwate
Lage Hanamakis in der Präfektur

Hanamaki (jap. 花巻市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Iwate auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hanamaki liegt nördlich von Sendai und südlich von Morioka.

Der Kitakami durchfließt die Stadt von Norden nach Süden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortsteil Ōhasama ist Heimat des Maskentanzes Hayachine Kagura (早池峰神楽) der 2009 von der UNESCO in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen wurde.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hanamaki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien