Held (Familienname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Held (auch: Heldt) ist ein deutscher Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Held kann vom althochdeutschen helido abgeleitet werden im Sinne von „heldenhaft“.

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Daniela Held (* 1978), deutsche Fußballspielerin
  • Danny Held (1961–2015), kanadisch-deutscher Eishockeyspieler und -trainer
  • David Held (1951–2019), britischer Politikwissenschaftler
  • Dieter Held (* 1936), deutscher Mathematiker

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sigfried Held (* 1942), genannt Siggi Held, deutscher Fußballspieler

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Theo Held (* 1932), deutscher Heimatforscher
  • Theodor Held (1859–1947), deutscher Kaufmann und Reichstagsabgeordneter
  • Thomas Held (Soziologe) (* 1946), Schweizer Soziologe, Manager und Lobbyist
  • Thomas M. Held (* 1972), deutsch-österreichischer Schauspieler
  • Tom Held (1889–1962), aus Österreich stammender US-amerikanischer Filmeditor

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]