Honda CB 125 R

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Honda
[[Datei:Honda CB125R.jpg|300x300px]]
Honda CB125R
CB 125 R
Hersteller Honda
Produktionszeitraum ab 2018
Klasse Leichtkraftrad
Bauart naked / Café Racer
Motordaten
Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertaktmotor (OHC) mit geregeltem Katalysator, PGM-FI Einspritzung
Hubraum (cm³) 124,7
Leistung (kW/PS) 9,8/13,3 bei 10.000/min
Drehmoment (N m) 10,4 bei 8.000/min
Höchst­geschwindigkeit (km/h) ca. 110 km/h
Getriebe 6 Gang
Antrieb Kette
Bremsen Scheibenbremse, 4-Kolben-Zange, ABS
Radstand (mm) 1.345
Maße (L × B × H, mm): 2.015 × 820 × 1.055
Leergewicht (kg) 125,8 (fahrfertig)

Die Honda CB 125 R ist ein 2018 vorgestelltes Leichtkraftrad der Firma Honda. Sie ist ein Naked Bike mit 125 cm³ Hubraum und kann mit den Führerscheinklassen A1 und B196 gefahren werden.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Honda CB 125 R richtet sich vor allem an Einsteiger. Sie reiht sich ein in die „Neo Sports Café“ Modellfamilie, der auch die Modelle CB1000R, CB650R und CB300R angehören.

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viele Features wurden von anderen, hubraumstärkeren Honda-Modellen übernommen, die CB 125 R wiegt aber dennoch nur 125,8 kg. Der überarbeitete flüssigkeitsgekühlte Einzylinder-Motor stammt aus der Honda CBR 125 R.[1] Seine Kraft wird über ein 6-Gang-Getriebe an das Hinterrad gebracht.

Der Rahmen ist mit stabilen Platten zur Schwingenaufnahme ausgestattet. Der Lenkkopfwinkel und der Nachlauf betragen 24,2°/90,2 mm. Das Motorrad ist nur 126 kg schwer, wobei durch die Anordnung der Bauteile sehr zentriert erfolgte, sodass der Schwerpunkt weit vorne liegt.[2] Die vordere Gabel mit 41 mm Durchmesser stammt von Shōwa.[3]

Gebremst wird vorne mit einer 296 mm Vorderrad-Bremsscheibe, die schwimmend gelagert ist und von einem Nissin 4-Kolben-Bremssattel mit radialer Aufnahme beaufschlagt wird. Am Hinterrad greift ein 1-Kolben-Bremssattel auf eine 220 mm Bremsscheibe zu. Für Sicherheit gegen Blockieren sorgt ein 2-Kanal-ABS auf Basis einer Inertial Measurement Unit (IMU). Bereift ist die CB 125 R vorne mit 110/70R-17 und hinten mit 150/60R-17.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2018 HONDA CB125R - Presseinformation auf hondanews.eu
  2. 1000PS Test - Honda CB125R 2018 - Retro richtig gemacht auf YouTube, abgerufen am 13. März 2018.
  3. Honda CB125R (2018) Review - BikeSocial auf YouTube, abgerufen am 13. März 2018.