Honda MTX 80

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Honda
Honda Mtx80.jpg
MTX 80 R
Hersteller: Honda Motor Co., Ltd.
Produktionszeitraum 1982 bis 1987
Klasse Leichtkraftrad
Bauart Enduro
Motordaten
80C: Luftgekühlter Einzylinder-Zweitaktmotor
80R2: Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Zweitaktmotor
Hubraum (cm³) 79 cm³
Leistung (kW / PS) 6-7,4 kW (8,3-10 PS)
Drehmoment (N m) 11,2 NM
Höchst­ge­schwin­dig­keit (km/h) 80 km/h
Antrieb Kettenantrieb
Sitzhöhe (cm) 91 cm
Leergewicht (kg) 117 kg
Vorgängermodell MT 8

Die Honda MTX 80 ist ein geländegängiges Leichtkraftrad des japanischen Herstellers Honda aus den 1980er Jahren.

Zunächst kam 1982 ein luftgekühltes Modell MTX 80 C (Typ HD06)[1] auf den Markt. Das Motorrad wurde hinten und vorne von Trommelbremsen verzögert, vorne über einen Bowdenzug; hinten verrichtete ein Bremsgestänge an einem Hebel seine Arbeit. Ab 1984 wurde als erheblich veränderte Version die MTX 80 R (Typ HD08) [2] mit Wasserkühlung angeboten. Noch später kam die modellgepflegte MTX 80 R II (Typ HD09) auf den Markt, die über eine vordere Scheibenbremse verfügte. Die MTX 80 R II wurde mit dem sehr viel stärkeren Rahmen der MTX 200 R ausgestattet. Die MTX-Modelle gehören zu den wenigen Motorrädern mit einem Zweitaktmotor, die Honda auf dem deutschen Markt anbot.

Die Leistung der MTX 80 variierte je nach Baujahr zwischen ca. 6 und 7,4 kW (8,3−10 PS). Die MTX 80 besaß eine Getrenntschmierung, das heißt, der Schmierstoff für den Motor und der Treibstoff waren in getrennten Behältern untergebracht.

Im Vergleich zu dem Vorgängermodell MT 8 besaß die MTX größere Räder und eine relativ lange, komfortable Sitzbank. Außerdem verfügte sie über ein zentrales Federbein hinten, während die MT 8 zwei Federbeine an den Schwingenseiten aufwies. Als Beleuchtung war vorne ein runder (HD06) oder eckiger (HD08) Scheinwerfer mit Auf- und Abblendfunktion in eine kleine Verkleidung integriert. Die MTX hat eine 12-Volt-Elektrik mit Blinkern und Hupe sowie ein kombiniertes Zünd- und Lenkschloss in der Mitte der Armaturen. Der Tachometer wurde mechanisch mittels Welle und eines kleinen Getriebes am Vorderrad angetrieben.

Die Honda MTX 80R hat eine Sitzhöhe von ca. 91 cm und eine Gesamthöhe von ca. 115 cm. Der Federweg des hinteren Stoßdämpfers beträgt ca. 23 cm und vorne ca. 15 cm. Die einfache Handhabung ermöglicht auch Anfängern des Endurosports eine gute aber auch leistungsstarke Maschine. Für Anfänger mit einer Körpergröße von ca. 1,70 m ist sie sehr gut geeignet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kleinkraftrad-ig.de: Werkstattdaten MTX 80C, abgerufen am 17.November 2015
  2. Kleinkraftrad-ig.de: Werkstattdaten MTX 80R2, abgerufen am 17.November 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Honda MTX – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien