Horst Fügner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Horst Fügner (* 11. März 1923 in Chemnitz; † 22. November 2014 ebenda) war ein deutscher Motorradrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Horst Fügner fuhr ab 1950 Motorradrennen. 1955 wurde er erstmals DDR-Straßenmeister der Klasse bis 125 cm³.[1] In der Straßenmeisterschaft der BRD Belegte er im selben Jahr hinter Karl Lottes (MV Agusta) Rang zwei.

Fügner war Werksfahrer bei MZ in Zschopau und nahm von 1957 bis 1959 an der Motorrad-Weltmeisterschaft teil. Sein größter Erfolg war der Vizeweltmeistertitel 1958 in der 250-cm³-Klasse hinter dem italienischen MV-Agusta-Werkspiloten Tarquinio Provini. Dabei gelang ihm beim Großen Preis von Schweden in Hedemora der einzige Grand-Prix-Sieg seiner Laufbahn.

Nach einem schweren Sturz beim Training zum 125er-Lauf um den Großen Preis von Belgien 1959 in Spa-Francorchamps musste Horst Fügner seine Karriere beenden.[2]

Horst Fügner starb am 22. November 2014 in seiner Heimatstadt Chemnitz im Alter von 91 Jahren.[3]

Statistik[Bearbeiten]

Titel[Bearbeiten]

Rennsiege[Bearbeiten]

(gefärbter Hintergrund = Weltmeisterschaftslauf)

Jahr Klasse Maschine Rennen Strecke
1953 125 cm³ IFA Sachsenring-Rennen Sachsenring
1954 125 cm³ IFA Feldbergrennen Feldbergring
125 cm³ IFA Halle-Saale-Schleifen-Rennen Halle-Saale-Schleife
1955 125 cm³ IFA Eifelrennen Nürburgring-Nordschleife
125 cm³ IFA Halle-Saale-Schleifen-Rennen Halle-Saale-Schleife
125 cm³ IFA Rund um Schotten Schottenring
125 cm³ IFA Schleizer Dreieckrennen Schleizer Dreieck
1956 125 cm³ IFA Halle-Saale-Schleifen-Rennen Halle-Saale-Schleife
1957 250 cm³ MZ Motorrace Tubbergen Circuit Tubbergen
1958 125 cm³ MZ Halle-Saale-Schleifen-Rennen Halle-Saale-Schleife
250 cm³ MZ Großer Preis von Schweden Hedemora
250 cm³ MZ Großer Preis der DDR Sachsenring
1959 250 cm³ MZ Großer Preis von Österreich Salzburg-Liefering

In der Motorrad-Weltmeisterschaft[Bearbeiten]

Saison Klasse Motorrad Rennen Siege Podien Punkte Ergebnis
1957 125 cm³ MZ 1 0 0 3 9.
1958 125 cm³ MZ 4 0 0 7 9.
250 cm³ MZ 3 1 2 16 2.
1959 125 cm³ MZ 2 0 0 6 10.
250 cm³ MZ 2 0 1 6 9.
Gesamt 12 1 3 38

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Horst Fügner auf der offiziellen Webseite der Motorrad-Weltmeisterschaft (englisch).
  • Günter Geyler: Horst Fügner. www.eggersdorfer.info, abgerufen am 30. November 2014.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Motorradsport - DDR - Meisterschaften (Straßenrennsport - Teil 1). In: Historie. sport-komplett.de, abgerufen am 10. November 2013.
  2.  Günter Geyler: Aus der Rennsportgeschichte. Speed, Chemnitz 1996, S. 82.
  3. Wolfgang Wirth: Horst Fügner. Speedweek Online, 27. November 2014, abgerufen am 30. November 2014.