ICC ODI Championship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die ICC ODI Championship ist die Weltrangliste im ODI-Cricket des Weltverbandes ICC.

Ranking[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ICC ODI Championship
Rank Mannschaft Spiele Punkte Rating
1 England England 56 6967 124
2 Indien Indien 67 7938 118
3 Neuseeland Neuseeland 46 5347 116
4 Südafrika Südafrika 51 5762 113
5 Australien Australien 55 5977 109
6 Pakistan Pakistan 51 5050 99
7 BangladeschBangladesch Bangladesch 49 4201 86
8 Sri Lanka Sri Lanka 59 4909 83
9 West Indies Cricket Team West Indies 61 4768 78
10 Afghanistan Afghanistan 42 2394 57
11 Irish Cricket Union Irland 32 1556 49
12 Simbabwe Simbabwe 37 1606 43
13 NiederlandeNiederlande Niederlande 6 222 37
14 Oman Oman 14 479 34
15 Schottland Schottland 18 537 30
16 Nepal Nepal 12 237 20
17 Namibia Namibia 11 177 16
18 Vereinigte Arabische Emirate Ver. Arab. Emirate 21 285 14
19 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 16 185 12
20 Papua-Neuguinea Papua-Neuguinea 17

Associate Rankings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2005 platziert der International Cricket Council die Nicht-Test-Nationen auf den Plätzen 11 bis 30. Dieses wurde anschließend als Grundlage für die ICC World Cricket League genommen. Seitdem wurden Irland und Afghanistan zu Test-Nationen erhoben und weitere Mannschaften durch die Qualifikationen für die Cricket World Cups mit ODI-Status ausgestattet.

Die Platzierung der 'Associates':

Rank Nation
21 KanadaKanada Kanada
22 Hongkong Hongkong
23 Singapur Singapur
24 KeniaKenia Kenia
25 Dänemark Dänemark
26 Uganda Uganda
27 Malaysia Malaysia
28 Jersey Jersey
29 Vanuatu Vanuatu
30 BermudaBermuda Bermuda
31 Katar Katar
32 Italien Italien
Stand: 9. März 2018

Historische ICC ODI Champions[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ICC veröffentlichte die Wertungen zurück bis Oktober 2002. Im Folgenden sind die Erstplatzierten für diesen Zeitraum angegeben.

Mannschaft Start Ende Monate Kumulative Monate Höchste Wertung
Australien Australien Oktober 2002 Januar 2007 52 52 140
Südafrika Südafrika Februar 2007 Februar 2007 1 1 128
Australien Australien März 2007 Februar 2008 12 64 130
Südafrika Südafrika März 2008 Mai 2008 3 4 127
Australien Australien Juni 2008 Dezember 2008 7 71 131
Südafrika Südafrika Januar 2009 August 2009 8 12 127
Australien Australien September 2009 August 2012 35 106 134
England England August 2012 Dezember 2012 5 5 121
Indien Indien Januar 2013 Januar 2014 12 12 124
Australien Australien Januar 2014 August 2014 8 114 117
Indien Indien September 2014 September 2014 1 13 113
Australien Australien Oktober 2014 Oktober 2014 1 115 114
Südafrika Südafrika Oktober 2014 November 2014 ½ 13 115
Indien Indien November 2014 November 2014 ½ 14 117
Australien Australien November 2014 Februar 2017 26 141 129
Südafrika Südafrika Februar 2017 Februar 2017 1 14 119
Australien Australien März 2017 März 2017 4 Tage 141 118
Südafrika Südafrika März 2017 September 2017 6 20 123
Indien Indien 24. September 2017 27. September 2017 4 Tage 14 120
Südafrika Südafrika 28. September 2017 31. September 2017 4 Tage 20 119
Indien Indien 1. Oktober 2017 17. Oktober 2017 17 Tage 15 120
Südafrika Südafrika 18. Oktober 2017 1. Februar 2018 4 24 120
Indien Indien 2. Februar 2018 1. Mai 2018 3 18 123
England England 2. Mai 2018 24. Juni 2019 14 19 127
Indien Indien 25. Juni 2019 29. Juni 2019 5 Tage 18 123
England England 30. Juni 2019 heute 7 26 125

Auch erstellte der ICC eine Liste der Erstplatzierten zurück bis 1981.

Mannschaft Start Ende Monate Kumulative Monate
England England January 1981 February 1981 2 2
West Indies Cricket Team West Indies June 1981 November 1981 6 6
England England December 1981 December 1981 1 3
West Indies Cricket Team West Indies January 1982 May 1987 65 71
England England August 1987 March 1988 8 11
West Indies Cricket Team West Indies April 1988 May 1988 2 73
England England August 1988 May 1989 10 21
West Indies Cricket Team West Indies August 1989 December 1989 5 78
Australien Australien January 1990 March 1990 3 3
West Indies Cricket Team West Indies April 1990 April 1990 1 79
Australien Australien Mai 1990 Mai 1990 1 4
West Indies Cricket Team West Indies Juli 1990 Juli 1990 1 80
Australien Australien August 1990 November 1990 4 8
Pakistan Pakistan Dezember 1990 January 1991 2 2
Australien Australien Februar 1991 Mai 1991 4 12
Pakistan Pakistan August 1991 August 1991 1 3
Australien Australien Oktober 1991 Mai 1992 8 20
England England August 1992 März 1993 8 29
West Indies Cricket Team West Indies April 1993 April 1993 1 81
Australien Australien Mai 1993 Juli 1993 3 23
West Indies Cricket Team West Indies August 1993 November 1994 16 97
Indien Indien Dezember 1994 März 1995 4 4
West Indies Cricket Team West Indies April 1995 Mai 1995 2 99
Indien Indien August 1995 Oktober 1995 3 7
England England November 1995 Dezember 1995 2 31
Australien Australien Januar 1996 April 1996 4 27
Südafrika Südafrika Mai 1996 Februar 2000 46 46
Australien Australien März 2000 Januar 2002 23 50
Südafrika Südafrika Februar 2002 Februar 2002 1 47
Australien Australien März 2002 September 2002 7 57
Quelle: Historical Rankings

Zusammenfassend hatten die höchste Platzierung die folgenden Mannschaften inne:

Mannschaften Monate Höchste Wertung
Australien Australien 198 140
West Indies Cricket Team West Indies 99 141
Südafrika Südafrika 71 134
England England 57 135
Indien Indien 25 127
Pakistan Pakistan 3 131
Stand: 2. März 2019

Trophäe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Dezember 2002 wird der führenden Mannschaft der ICC ODI Championship der ICC ODI Championship shield verliehen.[1]

Berechnung der Wertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wertung die ein Team innehat basiert auf den Leistungen aller ODI-Spiele die es in den letzten drei bis vier Jahren absolviert hat. Für die Spiele der letzten 12 bis 24 Moinate seit dem letzten Mai werden die vollen Punkte gezählt, für die 24 Monate davor zählen die erworbenen Punkte zu 50 %. Im Mai werden die Punkte die zwischen drei und vier Jahre zurückliegend erworben wurden getilgt. Im folgenden Bild wird ein Beispiel für zwei Zeiträume aufgezeigt. ICC Test Championship weightings

Nach jedem Spiel wird, basierend auf der Wertung die die beiden Mannschaften vor dem Spiel innehatten und dem Spielergebnis, die Wertungstabelle aktualisiert. In einem ersten Schritt wird die Wertung für das jeweilige Spiel ermittelt. Liegen die Wertungen der beiden beteiligten Mannschaften weniger als 40 Punkte auseinander, gilt die folgende Punkteverteilung:

Spielresultat Errungene Punkte
Gewinn Gegnerische Wertung + 50
Unentschieden Gegnerische Wertung
Verlust Gegnerische Wertung − 50

Sind die Wertungen der beiden Mannschaften vor dem Spiel mehr als 40 Punkte auseinander gilt:

Match result Points earned
Stärkere Mannschaft gewinnt Eigene Wertung + 10
Schwächere Mannschaft verliert Eigene Wertung − 10
Stärkere Mannschaft spielt unentschieden Eigene Wertung − 40
Schwächere Mannschaft spielt unentschieden Eigene Wertung + 40
Stärkere Mannschaft verliert Eigene Wertung − 90
Schwächere Mannschaft gewinnt Eigene Wertung + 90
  • Die Wertung eines Teams ist die Anzahl der erspielten Punkte geteilt durch die Anzahl der gespielten Spiele.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portal: Cricket – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Cricket

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australia increases lead in ODI standings. Cricinfo.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]