IC 4173

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
IC 4173
{{{Kartentext}}}
Aufgenommen mithilfe des Hubble-Weltraumteleskops
Aufgenommen mithilfe des Hubble-Weltraumteleskops
Sternbild Jungfrau
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 13h 03m 54,7s[1]
Deklination -11° 30′ 18″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ E pec  [2]
Helligkeit (visuell) 14,2 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 15,2 mag [2]
Winkel­ausdehnung 0,6′ × 0,5′ [2]
Positionswinkel 69° [2]
Flächen­helligkeit 13,0 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.010364 +/- 0.000103  [1]
Radial­geschwin­digkeit 3107 +/- 31 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(134 ± 9) ⋅ 106 Lj
(41,1 ± 2,9) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Guillaume Bigourdan
Entdeckungsdatum 16. April 1895
Katalogbezeichnungen
IC 4173 • PGC 45142 • MCG -02-33-101 • Arp 176 • HOLM 502B
Aladin previewer

IC 4173 ist eine elliptische Galaxie vom Hubble-Typ E im Sternbild der Jungfrau, die etwa 138 Mio. Lichtjahre von der Milchstraße entfernt ist.

IC 4173 bildet zusammen mit dem NGC-Objekt NGC 4933 eine durch Gravitation verbundene Doppelgalaxie (Arp 176) mit sichtbaren Auswirkungen auf beide Galaxien; beide Objekte werden auch (austauschbar) NGC 4933 A und NGC 4933 B genannt. Eine gravitationelle Verbindung mit einer dritten Galaxie, PGC 45143 (gelegentlich auch NGC 4933 C genannt), konnte bisher nicht einwandfrei bewiesen werden. Halton Arp gliederte seinen Katalog ungewöhnlicher Galaxien nach rein morphologischen Kriterien in Gruppen. Diese Galaxie gehört zu der Klasse Galaxien mit schmalen Gegenarmen.

Die Galaxie wurde am 16. April 1895 von Guillaume Bigourdan entdeckt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jeff Kanipe und Dennis Webb: The Arp Atlas of Peculiar Galaxies – A Chronicle and Observer´s Guide", Richmond 2006, ISBN 978-0-943396-76-7

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: IC 4173
  3. Seligman