Igor Medved

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Igor Medved Skispringen
Igor Medved 2003

Igor Medved 2003

Nation SlowenienSlowenien Slowenien
Geburtstag 9. März 1981
Geburtsort LjubljanaJugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien
Karriere
Verein SSK Ilirija Fersped
Nationalkader seit 2001
Pers. Bestweite 206 m (Planica 2001)
Status zurückgetreten
Karriereende 2006
Skisprung-Weltcup / A-Klasse-Springen
 Debüt im Weltcup 6. Januar 2001
 Gesamtweltcup 24. (2000/01)
 Skiflug-Weltcup 20. (2000/01)
 Vierschanzentournee 47. (2001/02)
 Nordic Tournament 16. (2002)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Einzelspringen 0 0 1
 Teamspringen 0 1 0
Skisprung-Grand-Prix
 Gesamtwertung Grand Prix 07. (2001)
 

Igor Medved (* 9. März 1981 in Ljubljana) ist ein ehemaliger slowenischer Skispringer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein erstes internationales Springen absolvierte Medved am 6. Januar 2001 beim Weltcup-Springen in Bischofshofen. Er beendete das Springen auf der Großschanze auf dem 37. Platz. Zwei Wochen später stand er im Teamaufgebot für das Weltcup-Springen in Park City und wurde im Teamspringen gemeinsam mit Peter Žonta, Damjan Fras und Jure Radelj überraschend Vierter noch vor dem Team aus Deutschland. Bei dem darauf folgend stattfindenden Einzelspringen auf der Großschanze konnte Medved mit Platz 16 erstmals Weltcup-Punkte gewinnen. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 2001 im finnischen Lahti sprang er auf der Normalschanze auf den 31. und auf der Großschanze auf den 32. Platz. Am 9. März 2001 sprang er mit dem 3. Platz erstmals aufs Podium. Auch zum Skifliegen zum Saisonende in Planica konnte er mit Platz 6 überzeugen. Im Sommer-Grand-Prix 2001 konnte er nach zwei Ergebnissen außerhalb der Top 10 am Ende den 7. Platz in der Gesamtwertung erreichen. Am 2. März 2002 konnte er beim Teamspringen im Weltcup mit dem Team gemeinsam mit Primož Peterka, Robert Kranjec und Peter Žonta den 2. Platz hinter Finnland erreichen und stand damit zum zweiten Mal in seiner Karriere auf dem Podium. Zudem war der 2. Platz für das slowenische Team die beste Platzierung für Jahre. Bis heute konnte kein slowenisches Team diesen Erfolg wiederholen. Bei der eine Woche später stattfindenden Skiflug-Weltmeisterschaft 2002 in Harrachov erreichte Medved den 20. Platz. Ab 2002 begann Medved vermehrt im Continental Cup zu springen. Ab der Saison 2003/04 sprang er ausschließlich im Continental Cup und wurde aus dem A-Nationalkader gestrichen. Nachdem er aber auch im Continental Cup keine nennenswerten Erfolge mehr erzielen konnte, beendete er 2006 seine internationale Springerkarriere.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcup-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2000/01 24. 179
2001/02 40. 069
2002/03 57. 025

Grand-Prix-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2001 07. 213
2002 37. 024

Vierschanzentournee-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Platz Punkte
2000/01 74. 044
2001/02 47. 269
2002/03 51. 190

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]