John Kapelos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Kapelos (* 8. März 1956 in London, Ontario) ist ein kanadisch-US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der gebürtige Kanadier mit griechischen Wurzeln begann seine Karriere auf der Theaterbühne und war von 1978 bis 1982 ein Mitglied der bekannten Theatergruppe The Second City in Chicago. Auch am Off-Broadway in New York City trat er schon auf. Seine Filmkarriere begann der Schauspieler 1981 mit einer kleinen Rolle als Mechaniker im Film Der Einzelgänger. Bis heute wirkte John Kapelos an über 180 Film- und Fernsehproduktionen mit.

Zu seinen bekanntesten Auftritten zählt die des lebensklugen Hausmeisters in der Komödie Der Frühstücksclub (1985) von John Hughes. Mit Das darf man nur als Erwachsener (1984) und L.I.S.A. – Der helle Wahnsinn wirkte er auch noch an zwei weiteren Teenagerfilmen von Hughes mit. Während er in Kinofilmen nicht über Nebenrollen hinauskam, übernahm er als Detective Schanke in der Fernsehserie Nick Knight – Der Vampircop (1992–1996) auch eine der Hauptrollen. Weitere Filmprojekte in denen er unter anderem mitwirkte, sind Nothing in Common – Sie haben nichts gemein (1986), Roxanne (1987) sowie Internal Affairs – Trau’ ihm, er ist ein Cop (1990). Hinzu kommen auch eine Vielzahl von Gastauftritten in Fernsehserien, darunter Desperate Housewives, Queer as Folk, Akte X, Seinfeld und CSI: Den Tätern auf der Spur.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]