Jonas Rivera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jonas Rivera (2009)

Jonas Rivera (* 20. Jahrhundert in Castro Valley, Kalifornien[1]) ist ein US-amerikanischer Filmproduzent, Produktionsmanager, Schauspieler und Synchronsprecher, der 2010 für einen Oscar nominiert wurde und 2016 einen gewann.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rivera studierte an der San Francisco State University in Filmproduktion. 1994 trat er den Pixar Animation Studios bei, wo er seither an beinahe jedem von diesem Studio produziertem Film beteiligt war. Seine Tätigkeit an dem Film Cars umfasste sowohl die des Produktionsmanagers, als auch eine Synchronisation des Charakters Boost für den Film selbst und für das zugehörige Videospiel. Sein bisher erfolgreichster Film bisher ist Oben, für den er 2009 für einen Oscar in der Kategorie Bester animierter Spielfilm nominiert wurde.

Rivera ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produzent[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produktionsmanager[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitarbeiter der Kunstabteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler/Synchronsprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 'Up' producer Jonas Rivera dreams of Oscar (englisch)
  2. Q&A: “Up” producer and Oscar nominee Jonas Rivera (englisch)