Josef Valčík

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
siehe Quellartikel pl:Josef Valčík scheinbar eine Übernahme der englischsprachigen Version en:Josef Valčík; + Belege müssten rein
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Josef Valčík.
Fahndungsaufruf nach Josef Valčík; gez. Geschke, Mai 1942

Der Soldat Josef Valčík (2. November 1914 in Valašské Klobouky18. Juni 1942 in Prag) starb bei einem Einsatz des tschechoslowakischen Widerstands. Es handelte sich um den Anschlag am 27. Mai 1942 in Prag auf den Chef der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg, Reinhard Heydrich, der so schwer verletzt wurde, dass er wenige Tage danach starb. Posthum wurde er für die Teilnahme an der Kommandounternehmung von seinem Vaterland ausgezeichnet.[1]

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. als Oberst in memoriam; Plukovník in memoriam Josef Valčík (tschechisch) Abgerufen am 24. März 2014.