Justin Leonard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Justin Leonard Golfspieler
Justin Leonard 2008.jpg
Personalia
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Spitzname: Jasper
Karrieredaten
Profi seit: 1994
Derzeitige Tour: PGA TOUR
Turniersiege: 12
Majorsiege: 1 (1997)

Justin Leonard (* 15. Juni 1972 in Dallas, Texas) ist ein US-amerikanischer Profigolfer der PGA TOUR. Er gehört dem Kreis der Major-Sieger an.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Besuch der University of Texas in Austin, einem Titelgewinn bei der US Amateur Championship 1992 und der NCAA Championship 1994 wurde er in diesem Jahr Berufsgolfer.

In der Saison 1996 gewann er sein erstes Turnier auf der PGA TOUR. Schon im Jahr darauf gelang ihm der größte Erfolg seiner Karriere mit dem Sieg bei der Open Championship in Royal Troon. Insgesamt hat Leonard bislang elf Turniersiege auf dieser bedeutendsten Turnierserie zu Buche stehen, darunter die höchstdotierten Players Championship im Jahr 1998. Einen zweiten Open Championship Sieg verfehlte er 1999 in Carnoustie nur knapp im Stechen gegen den Schotten Paul Lawrie.

Er stand fünfmal beim Presidents Cup und dreimal beim Ryder Cup im Team der USA. Zweimal vertrat er sein Land im World Cup und einmal im Dunhill Cup.

Justin Leonard ist mit seiner Frau Amanda verheiratet und hat zwei Töchter und einen Sohn. Die Familie lebt in seiner Heimatstadt Dallas.

PGA Tour Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Major Championship fett gedruckt.

Teilnahmen an Teambewerben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Resultate in Major Championships[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tournament 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
The Masters CUT DNP DNP T27 T7 T8 T18
US Open T68LA DNP DNP T50 T36 T40 T15
The Open Championship CUT DNP T58 CUT 1 T57 T2
PGA Championship DNP DNP T8 T5 2 CUT CUT
Tournament 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
The Masters T28 T27 T20 CUT T35 T13 T39 DNP T20 CUT
US Open T16 CUT T12 T20 CUT T23 CUT CUT T36 CUT
The Open Championship T41 CUT T14 CUT T16 T52 DNP CUT T16 T8
PGA Championship T41 T10 T4 CUT T2 CUT CUT CUT T58 T67
Tournament 2010 2011 2012 2013 2014 2015
The Masters CUT DNP DNP DNP DNP DNP
US Open T14 DNP DNP DNP 59 DNP
The Open Championship CUT CUT CUT T13 CUT CUT
PGA Championship T39 DNP DNP DNP DNP DNP

LA = Low Amateur (Bester Amateur)
DNP = nicht teilgenommen
CUT = Cut nicht geschafft
"T" geteilte Platzierung
Grüner Hintergrund für Sieg
Gelber Hintergrund für Top 10

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]