Jyske Bank Boxen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jyske Bank Boxen
Dänemarks Nationale Arena
Die Jyske Bank Boxen in Herning
Die Jyske Bank Boxen in Herning
Frühere Namen

Hedens Colosseum (2008–2010)
MCH MultiArena (2010)

Daten
Ort Kaj Zartows Vej 7
DanemarkDänemark 7400 Herning, Dänemark
Koordinaten 56° 7′ 5,4″ N, 8° 57′ 10″ OKoordinaten: 56° 7′ 5,4″ N, 8° 57′ 10″ O
Eigentümer MCH Group
Baubeginn Oktober 2008
Eröffnung 20. Oktober 2010
Oberfläche Beton
Parkett
Eisfläche
Architekt Aarstiderne Arkitekter
Kapazität 15.000 Plätze (maximal)
Veranstaltungen

Die Jyske Bank Boxen ist eine nach zweijähriger Bauzeit 2010 eröffnete Multifunktionshalle in der dänischen Stadt Herning. Die momentan größte Arena des Landes bietet zu Konzerten für bis zu 15.000 Besucher Platz. Der Inhaber ist der MCH-Konzern, der zugleich das Fußballstadion MCH-Arena, das Herning Kongrescenter und das Messecenter Herning betreibt.

Sportveranstaltungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 fand hier die Handball-Europameisterschaft der Frauen 2010 statt. Die 31. Tischtennis-Europameisterschaft fand im Oktober 2012 ebenfalls hier statt. Im August 2013 dient die Arena als zweiter Veranstaltungsort der Europameisterschaften im Dressur- und Springreiten 2013. 2014 war die Jyske Bank Boxen Spielstätte einiger Vor- und Hauptrundenspiele sowie der Finalrunde der Handball-Europameisterschaft 2014. Bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen 2015 wurde unter anderem die Finalrunde in der Jyske Bank Boxen ausgetragen.

2018 wird die Halle, neben der Royal Arena in Kopenhagen, Austragungsort der Eishockey-Weltmeisterschaft sein.[1]

Konzerte (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 20. Oktober 2010 eröffnete Lady Gaga die Arena im Rahmen ihrer Monster Ball Tour mit einem Konzert. Am 19. Februar 2011 fand hier das erste Konzert der Aphrodite World Tour: Les Folies der australischen Sängerin Kylie Minogue statt.

Am 1. April 2011 gab Justin Bieber im Rahmen der My World Tour ein Konzert. Britney Spears gab am 11. Oktober desselben Jahres während ihrer Femme-Fatale-Tour ein Konzert in der Arena. Am 22. Februar 2012 spielte Rammstein hier ein Konzert ihrer Made in Germany 1995–2011 Europa Tour.

Die Jyske Bank Boxen, Veranstaltungsort des Dansk Melodi Grand Prix 2013 und 2017, bewarb sich als Austragungsort für den Eurovision Song Contest 2014, unterlag im September 2013 jedoch gegen die B&W Hallerne am Standort Refshaleøen in Kopenhagen.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. stadionwelt.de: Eishockey-WM 2018 geht an Dänemark Artikel vom 23. Mai 2014
  2. Søren Bygbjerg: København bliver vært for internationalt Melodi Grand Prix. In: DR.dk Grand Prix. DR, 2. September 2013, abgerufen am 22. Dezember 2016 (dänisch).