Kévin Monnet-Paquet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kévin Monnet-Paquet
FC Lorient 2010-2011 - Kévin Monnet-Paquet.jpg
Personalia
Geburtstag 19. August 1988
Geburtsort Bourgoin-JallieuFrankreich
Größe 183 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1995–2002 FC Bourgoin-Jallieu
2002–2005 RC Lens
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2011 RC Lens 93 (13)
2010–2011 → FC Lorient (Leihe) 31 0(0)
2011–2014 FC Lorient 137 (16)
2014– AS Saint-Étienne 9 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2007–2008 Frankreich U-21 6 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. Oktober 2014

Kévin Monnet-Paquet (* 19. August 1988 in Bourgoin-Jallieu) ist ein französischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RC Lens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monnet-Paquet ist ruandischen Ursprungs und begann seine Karriere beim RC Lens. Sein Karrierestart begann am 19. August 2006 in der Ligue 1, als er bei einem Spiel gegen FC Lorient in der 78. Spielminute gegen Jonathan Lacourt ausgewechselt wurde. Kévin Monnet-Paquet, der den Spitznamen „KMP“ trägt, nahm an der U-19-Fußball-Europameisterschaft in Österreich teil. Dort bewies er sein fußballerisches Können und konnte als kompetenter Nachwuchsfußballer überzeugen. Er fiel besonders bei einem Spiel gegen Serbien auf, indem er einen Hattrick erzielte und somit den Sieg für seine Mannschaft sichern konnte (Spielstand: 5:2).[1]

Am Ende des Sommers 2007 lehnte Monnet-Paquet es ab, dass er vom US Boulogne (Ligue 2) ausgeliehen wird, weil er sich erhofft, dass er sich den Plänen seines Trainers vom FC Lens durchsetzen kann.

Sein Ziel in der Ligue 1 war ein Derby gegen den FC Valenciennes. Dieses Ziel bot ihm mehr Spielzeit bis zum Ende der Saison, aber sein Beitrag war nicht ausreichend, um seiner Mannschaft zu unterstützen. Deshalb fing er die Saison 2008/2009 in der Ligue 2 an und zeigte sich da vielversprechend.

Zwischen den Saisons wurden die Leistungen, die Monnet-Paquet hervorbrachte, interessant für andere Fußballmannschaften, aber seine primäre Mannschaft hoffte, dass er weiterhin bleibt. Der Le Mans FC bot ihm einen Vertrag an. Daraufhin reagierte der Präsident des RC Lens, Gervais Martel, und hatte ihm angeboten, seinen Vertrag für vier weitere Jahre zu verlängern.[2] Am 26. September 2008 unterschrieb Monnet-Paquet und sein Vertrag wurde bis 2013 verlängert. Somit gewann der Spieler Vertrauen beim neuen Trainer Jean-Guy Wallemme und wurde bester Torschütze seiner Mannschaft.

Im Winter 2009 wurde gehörte er zu den begehrenswertesten Spielern, vor allem sei Monnet-Paquet bei französischen und europäischen Fußballmannschaften populär gewesen. Selbst beim AC Florenz war dieser Spieler gefragt.[3]

FC Lorient[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 30. August 2010 wurde er vom FC Lorient geliehen.[4] Der Präsident des FC Lorient Loïc Féry kündigte an, dass Monnet-Paquet für die Saison 2011–2012 eingesetzt wird. Seine Position als Linksaußen erwies sich als vorteilhaft und bestritt mit dieser Mannschaft insgesamt 137 Spiele innerhalb von vier Saisons.

AS Saint-Étienne[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 23. Juni 2014 verließ er den FC Lorient und unterschrieb einen Vertrag beim AS Saint-Étienne für 4 Jahre. Am 17. August 2014 bestritt er sein erstes Spiel beim AS Saint-Étienne gegen den Stade Reims und gewann das Spiel mit 3:1. Am 28. August 2014 kam es bei einem europäischen Wettbewerb zu einem Spiel gegen den Kardemir Karabükspor. Am 21. September 2014, bei seinem 200sten Spiel, kam es zu einem Treffen mit seiner ersten Mannschaft, bei der er seine Fußballkarriere startete, dem RC Lens.[5]

Am 21. Januar 2015, bei dem Sechzehntelfinale des Französischen Fußballpokals begegnete Monnet-Paquet den FC Tours. Nach dem Sieg wurden sie für das Achtelfinale qualifiziert.

Am 1. Oktober 2015 verlor der AS Saint-Étienne gegen Lazio Rom 3:2. Deshalb ist sein nächstes Ziel in der Saison 2015/2016 ein erfolgreiches Derby gegen den Lazio Rom.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kévin Monnet-Paquet sollicité par le Rwanda (Memento vom 9. Januar 2011 im Internet Archive)
  2. Lens tient à Monnet-Paquet (Memento vom 21. Juli 2009 im Internet Archive)
  3. Rédaction 365: Fiorentina. Offre pour Monnet-Paquet ? In: mercato365.com. 29. Dezember 2008, abgerufen am 14. Februar 2016 (französisch).
  4. Bruno: KMP: Option d’achat automatique ? In: fclorient.net. 1. September 2010, abgerufen am 14. Februar 2016 (französisch).
  5. KMP a franchi le cap des 200 contre Lens. In: lensois.com. 22. September, abgerufen am 14. Februar 2016 (französisch).
  6. « Match Lazio – Saint-Étienne – 2è journée UEFA Europa League. Saison 2015/2016 ». Abgerufen am 14. Februar 2016 (französisch).