Kalmar (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Kalmar
Wappen der Gemeinde Kalmar Lage der Gemeinde Kalmar
Wappen Lage in Kalmar län
Staat: Schweden
Provinz (län): Kalmar län
Historische Provinz (landskap): Småland
Hauptort: Kalmar
SCB-Code: 0880
Einwohner: 68.510 (31. Dezember 2018)[1]
Fläche: 960,6 km² (1. Januar 2016)[2]
Bevölkerungsdichte: 71,3 Einwohner/km²
Postleitzahl: 390 02 – 398 09[3]
Website: www.kalmar.se
Liste der Gemeinden in Schweden

Koordinaten: 56° 40′ N, 16° 21′ O Kalmar ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Kalmar län und der historischen Provinz Småland. Der Hauptort der Gemeinde ist Kalmar.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde grenzt auf der Seeseite an den Kalmarsund in der Ostsee.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde findet man mehr als Tausend vorhistorische Monumente. Die meisten liegen in einem Kranz um die Stadt Kalmar und stammen überwiegend aus der Eisenzeit. 1987 entdeckten Archäologen im Ort Tingby, der etwa 10 km westlich von Kalmar liegt, die Reste einer alten Siedlung. Es zeigte sich, dass der Platz schon vor mehr als 8.000 Jahren bewohnt war. Dieser Ort wird heute als die älteste bekannte skandinavische Siedlung betrachtet. Nicht weit vom Flugplatz des Hauptortes befindet sich ein Steinkreis. Es wird vermutet, dass er zum Friedhof eines vorhistorischen Dorfes gehörte.

Im Mittelalter wurde entlang der Ostseeküste ein System aus mehreren Aussichtstürmen zur seeseitigen Verteidigung eingerichtet. Manche dieser Türme gehörten zu burgartigen Steinkirchen, von denen man eine gute Aussicht auf das Meer und die angrenzende Landschaft hatte. Die Kirchen waren auch Zufluchtsort bei feindlichen Angriffen. Die älteste Kirche steht im Ort Hossmo und wird auf das Jahr 1175 datiert. Der wichtigste Turm stand direkt in Kalmar und wurde später das Schloss.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Orte sind Ortschaften (tätorter):

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kalmar listet folgende neun Partnerstädte auf: [4]

Stadt Land seit
Árborg IslandIsland Suðurland, Island 1987
Arendal NorwegenNorwegen Aust-Agder, Norwegen 1948
Danzig PolenPolen Pommern, Polen 1991
Entebbe UgandaUganda Wakiso, Uganda 2003
Kaliningrad RusslandRussland Nordwestrussland, Russland 2000
Panevežys LitauenLitauen Litauen 1992
Samsun TurkeiTürkei Türkei
Savonlinna FinnlandFinnland Südsavo, Finnland
Silkeborg DanemarkDänemark Dänemark
Wilmington Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Delaware, Vereinigte Staaten 1963
Wismar DeutschlandDeutschland Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland 2002

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Kalmar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Folkmängd i riket, län och kommuner 31 december 2018 beim Statistiska centralbyrån
  2. Kommunarealer den 1 januari 2016 beim Statistiska centralbyrån (einschließlich aller Binnengewässer)
  3. Postcode ZIP code Kalmar, Sweden - GeoPostcodes. Abgerufen am 29. August 2017.
  4. Kalelse_AU_170516. Abgerufen am 11. September 2017.