Kamilla Rytter Juhl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kamilla Rytter Juhl bei den Wilson Swiss Open 2010

Kamilla Rytter Juhl (* 23. November 1983 in Skagen) ist eine dänische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kamilla Rytter Juhl gewann 2006 den Europameistertitel im Mixed mit Thomas Laybourn. Bei der gleichen Veranstaltung wurde sie Dritte im Damendoppel mit Lena Frier Kristiansen. Die beiden Damen steigerten sich 2008 auf Platz eins. Mit Laybourn siegte sie auch bei der Weltmeisterschaft 2009 im Mixed. Bei den Olympischen Spielen 2008 wurde sie dagegen nur Fünfte im Mixed und Neunte im Damendoppel. Im Damendoppel gewann sie mit ihrer Partnerin und Lebensgefährtin Christinna Pedersen die Silbermedaille bei den Olympischen Sommerspielen 2016.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kamilla Rytter Juhl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]