Kan Air

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kan Air
กานต์แอร์
ATR 72-500 der Kan Air
IATA-Code: K8
ICAO-Code: KND
Rufzeichen: KANNITHI AIR
Gründung: 2010
Sitz: Bangkok, ThailandThailand Thailand
Heimatflughafen:

Flughafen Chiang Mai

Unternehmensform: Co. Ltd.
Leitung: Somphong Sooksanguan (Präsident)
Flottenstärke: 3
Ziele: national
Website: www.kanairlines.com

Kan Air (thailändisch: กานต์แอร์, offiziell Kannithi Aviation Co., Ltd.) ist eine thailändische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Bangkok und Basis auf dem Flughafen Chiang Mai.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kan Air wurde 2010, mit einem Stammkapital von 200 Millionen ฿ (ca. 4.8 Millionen ) und Sitz in Bangkok, gegründet, der erste Flug erfolgte am 17. Februar 2011 mit einer Cessna 208B Grand Caravan von Chiang Mai nach Nan.[1] Präsident ist Somphong Sooksanguan, CEO seine Frau Saychon Sibmong.[2]

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kan Air bietet von Chiang Mai Ziele innerhalb Thailands an. Darüber hinaus werden Charterflüge angeboten.[3]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cessna 208B der Kan Air

Mit Stand September 2016 besteht die Flotte der Kan Air aus drei Flugzeugen:[4]

Flugzeugtyp Luftfahrzeugkennzeichen Anmerkungen Sitzplätze[5]
ATR 72-500 HS-KAD ehemalige Maschine der Kingfisher Airlines[6] 70
Cessna 208B HS-KAB 12
Hawker Beechcraft 390 Premier HS-KAC Geschäftsreiseflugzeug 6

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kan Air – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. kanairlines.com – About Us (englisch)
  2. kanairlines.com – Management Team (englisch)
  3. kanairlines.com – Kan Air’s Routes (englisch), abgerufen am 21. September 2016
  4. thai-aviation.net – Kan Air (PDF-Datei; englisch), abgerufen am 21. September 2016
  5. kanairlines.com – Our Fleet (englisch), abgerufen am 21. September 2016
  6. ch-aviationThailand’s KanAir to add an ex Kingfisher ATR72 (englisch), abgerufen am 19. November 2014