Kanton Aime

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Aime
Region Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Albertville
Hauptort Aime
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 9.745 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km²
Fläche 272,00 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 7302

Der Kanton Aime war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Savoie. Er umfasste neun Gemeinden und hatte seinen Hauptort in Aime im Arrondissement Albertville. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten zum März 2015 seine Auflösung. Sein letzter Vertreter im conseil général des Départements war seit 1982 Auguste Picollet (DVD).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus neun Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Aime-la-Plagne 4.395 (2013) 50,74 87 Einw./km² 73006 73210
Bellentre 929 (2013) 23,94 39 Einw./km² 73038 73210
La Côte-d’Aime 851 (2013) 26,26 32 Einw./km² 73093 73210
Granier 359 (2013) 30,31 12 Einw./km² 73126 73210
Landry 853 (2013) 10,62 80 Einw./km² 73142 73210
La Plagne Tarentaise 3.814 (2013) 37,86 101 Einw./km² 73150 73210
Montgirod 470 (2013) 13,62 35 Einw./km² 73169 73210
Peisey-Nancroix 655 (2013) 70,64 9 Einw./km² 73197 73210
Valezan 233 (2013) 8,01 29 Einw./km² 73305 73210