Kanton Rians

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Rians
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Var
Arrondissement Brignoles
Hauptort Rians
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 14.185 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 41 Einw./km²
Fläche 346,23 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 8319

Der Kanton Rians war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Brignoles, im Département Var und in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur; sein Hauptort war Rians. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 1999 bis 2015 Guy Lombard (PS).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton lag im Mittel auf 457 Meter Höhe. Der tiefste Punkt lag mit 254 m in Vinon-sur-Verdon, der höchste mit 692 m in La Verdière.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton bestand aus sechs Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Artigues 228 (2013) 31,85 7 Einw./km² 83006 83560
Ginasservis 1.562 (2013) 37,47 42 Einw./km² 83066 83560
Rians 4.313 (2013) 96,87 45 Einw./km² 83104 83560
Saint-Julien 2.284 (2013) 75,88 30 Einw./km² 83113 83560
La Verdière 1.667 (2013) 68,16 24 Einw./km² 83146 83560
Vinon-sur-Verdon 4.198 (2013) 36 116 Einw./km² 83150 83560

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]