Kate Bosworth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kate Bosworth auf dem Festival des amerikanischen Films in Deauville (2011)

Kate Bosworth (* 2. Januar 1983 in Los Angeles, Kalifornien als Catherine Anne Bosworth) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie wuchs in San Francisco, Kalifornien, Connecticut und in Massachusetts auf. Ein besonderes Merkmal sind ihre verschiedenfarbigen Augen, von denen das eine braun und das andere blau ist (Iris-Heterochromie).

Leben[Bearbeiten]

Karriere[Bearbeiten]

Anfangs auf die Warteliste gestellt, machte Bosworth ihren Abschluss an der Princeton University in New Jersey. Ihr Durchbruch folgte 2002 in dem Film Blue Crush, in dem sie eine Surferin spielt, die sich zwischen der Liebe, Freunden und einem Wettkampf entscheiden muss. Der Film besticht durch außergewöhnliche Landschaftsaufnahmen und das vergleichsweise authentische Setting.

Bosworths größte Filmrolle, die sie allgemein bekannt machte, war die der Lois Lane in Bryan Singers Film Superman Returns (2006), einer Fortsetzung der Superman-Filme mit Christopher Reeve aus den 1970er und -80er Jahren. Ihre Rolle hat hier gemeinsam mit Superman (dargestellt von Brandon Routh) einen Sohn.

Seit Mai 2011 ist Bosworth das Werbegesicht der „Fabric Of Our Lives“-Kampagne von Cotton Inc.[1]

Persönliches[Bearbeiten]

2009 bis 2011 war sie mit dem Schauspielkollegen Alexander Skarsgård liiert. Am 31. August 2013 heiratete Kate Bosworth den Regisseur Michael Polish.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kate Bosworth – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cotton Inc.
  2. tz.de: Supermans Freundin hat geheiratet, abgerufen am 25. März 2014