Kfz-Kennzeichen (Sri Lanka)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kennzeichen aus der Westprovinz (vorn)
Kennzeichen aus der Südprovinz (hinten)

Die derzeit verwendeten Kfz-Kennzeichen in Sri Lanka wurden von der deutschen Utsch AG entwickelt und im August 2000 eingeführt.[1] Die Nummernschilder beginnen zunächst mit dem Wappen Sri Lankas und zwei verkleinerten Buchstaben, die die Provinz der Zulassung angeben. Es folgen zwei weitere Buchstaben, ein Trennstrich und vier Ziffern. Über dem Strich ist zudem eine Hologramm-Plakette angebracht. Diplomatenkennzeichen zeigen statt der Provinzbuchstaben die Lettern DP. Vordere Nummernschilder besitzen einen weißen Hintergrund, hintere einen gelben. Als Schriftart wird eine Abwandlung der deutschen FE-Schrift benutzt.

Provinzkürzel:

Kürzel Provinz
CP Zentralprovinz
EP Ostprovinz
NC Nord-Zentralprovinz
NP Nordprovinz
NW Nordwestprovinz
SG Sabaragamuwa
SP Südprovinz
UP Uva
WP Westprovinz

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aktuelle Kennzeichen aus Sri Lanka mit diversen Sicherheitsmerkmalen von UTSCH. Abgerufen am 23. August 2014 (deutsch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sri-lankische Kfz-Kennzeichen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien