Kommunalwahlen in Brandenburg 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Am 26. Mai 2019 fanden die Kommunalwahlen in Brandenburg 2019 statt. Gewählt wurden Vertretungen für die Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte und Ortschaftsräte sowie einige Bürgermeister.

Am selben Tag fanden auch die Wahlen zum Europaparlament, zur Bürgerschaft in Bremen, zu den Hamburger Bezirksversammlungen sowie die Kommunalwahlen in Baden-Württemberg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt und Thüringen statt.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das amtliche Landesendergebnis der Wahlen der Kreistage der Landkreise und Stadtverordnetenversammlungen der kreisfreien Städte lautet:[1]

Kommunalwahl 2019
Wahlbeteiligung: 58,6 % (+12,4 %)
 %
20
10
0
18,3 %
17,7 %
14,1 %
11,1 %
4,9 %
15,9 %
3,3 %
6,3 %
8,5 %
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2014
 %p
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-6,5 %p
-6,8 %p
-6,1 %p
+4,9 %p
+0,9 %p
+12,0 %p
-0,5 %p
+2,7 %p
-0,6 %p
Vorlage:Wahldiagramm/Wartung/Anmerkungen
Anmerkungen:
g Bauern und andere
i darunter NPD, Piraten, DSU, DIE PARTEI, Listenvereinigungen, Wählergruppen, politische Vereinigungen und Einzelbewerber
Partei Prozent (Veränderung zu 2014)
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 18,3 (−6,5)
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 17,7 (−6,9)
Die Linke (DIE LINKE.) 14,1 (−6,1)
Bündnis 90/Die Grünen (B'90/Grüne) 11,1 (+4,8)
Freie Demokratische Partei (FDP) 4,9 (+0,9)
Alternative für Deutschland (AfD) 15,9 (+12,0)
Bauern und andere 3,3 (−0,5)
BVB/Freie Wähler 6,3 (+2,4)
andere Parteien 6,3 (−13,0)

Die Wahlbeteiligung lag bei 58,6 Prozent (1.248.374 von 2.129.673 Wahlberechtigten; +12,4 Prozentpunkte gegenüber 2008). Es gab 2,2 Prozent ungültige Stimmen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnistabelle beim Landeswahlleiter. Abgerufen am 3. Juli 2019.