Kuytun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die chinesische Stadt Kuytun. Für Siedlungen in Russland siehe Kuitun
Lage der Stadt Kuytun (rosa) im Kasachischen Autonomen Bezirk Ili

Kuytun (chinesisch 奎屯市, Pinyin Kuítún Shì; uigurisch كۈيتۇن شەھىرى, Küytun Xəⱨiri; kasachisch كۇيتۇن قالاسى, Küytün Qalası; auch: Kuitun) ist eine kreisfreie Stadt des Kasachischen Autonomen Bezirks Ili im Nordwesten des Uigurischen Autonomen Gebietes Xinjiang in der Volksrepublik China.

Ethnische Gliederung Kuytuns (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Zensus hatte die Stadt Kuytun im Jahre 2000 285.299 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 269.954 94,62 %
Hui 6.290 2,2 %
Kasachen 5.077 1,78 %
Uiguren 1.335 0,47 %
Mongolen 802 0,28 %
Mandschu 347 0,11 %
Sonstige 1.494 0,53 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 44° 25′ N, 85° 0′ O