Kuyucak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisVorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/LandkreisOhneEinwohnerOderFläche
Kuyucak
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Kuyucak (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Aydın
Landkreis (ilçe): Kuyucak
Koordinaten: 37° 55′ N, 28° 28′ OKoordinaten: 37° 54′ 55″ N, 28° 27′ 33″ O
Höhe: 85 m
Einwohner: 7.593[1] (2011)
Telefonvorwahl: (+90) 256
Postleitzahl: 09 xxx
Kfz-Kennzeichen: 09
Struktur und Verwaltung (Stand: 2011)
Bürgermeister: Ali Ulvi Akoğlu
Webpräsenz:
Landkreis Kuyucak
Einwohner: 28.724[1] (2011)
Fläche: 497 km²
Bevölkerungsdichte: 58 Einwohner je km²
Kaymakam: Alp Arslan
Webpräsenz (Kaymakam):

Kuyucak ist eine Kreisstadt im Nordosten der türkischen Provinz Aydın. Sie liegt am Nordufer des Großen Mäander, etwa 55 Kilometer östlich der Provinzhauptstadt an der Fernstraße D-320. die Aydın mit Denizli verbindet.

Siedlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben der Kreisstadt gibt es im Landkreis die fünf Gemeinden Başaran (nicht weit von hier lag die antike Stadt Antiochia am Mäander), Horsunlu, Kurtuluş, Pamukören und Yamalak sowie die 23 Dörfer Aksaz, Azizabat, Belenova, Beşeylül, Bucakköy, Çamdibi, Çobanisa, Dereköy, Gencelli, Gencellidere, İğdecik, Karapınar, Kayran, Musakolu, Ovacık, Ören, Pamucak, Sarıcaova, Taşoluk, Yaylalı, Yeşildere, Yöre und Yukarıyakacık.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Türkisches Amt für Statistik (Memento vom 5. Dezember 2012 im Webarchiv archive.is), abgerufen 12. April 2012

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kuyucak – Sammlung von Bildern