Li (Ngawa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Li innerhalb von Sichuan.

Der Kreis Li (chinesisch 理县, Pinyin Lǐ Xiàn; tibetisch bkra-shis gling, Qiang-Sprache: pauɕuq) liegt im Verwaltungsgebiet des Autonomen Bezirks Ngawa der Tibeter und Qiang im Norden der chinesischen Provinz Sichuan, Volksrepublik China. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Zagu'nao (杂谷脑镇).[1] Er hat eine Fläche von 4.318 Quadratkilometern und zählt 40.000 Einwohner (2004).[2]

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis Li setzt sich aus vier Großgemeinden und neun Gemeinden zusammen:

  • Großgemeinde Zagu'nao 杂谷脑镇 10.912 Einwohner
  • Großgemeinde Miyaluo 米亚罗镇 2.381 Einwohner
  • Großgemeinde Xuecheng 薛城镇 5.386 Einwohner
  • Großgemeinde Gu'ergou 古尔沟镇 2.200 Einwohner
  • Gemeinde Potou 朴头乡 3.516 Einwohner
  • Gemeinde Ganbao 甘堡乡 3.634 Einwohner
  • Gemeinde Jiabi 夹壁乡 1.222 Einwohner
  • Gemeinde Puxi 蒲溪乡 1.802 Einwohner
  • Gemeinde Shangmeng 上孟乡 2.665 Einwohner
  • Gemeinde Xiameng 下孟乡 2.382 Einwohner
  • Gemeinde Tonghua 通化乡 3.063 Einwohner
  • Gemeinde Muka 木卡乡 1.685 Einwohner
  • Gemeinde Taoping 桃坪乡 2.820 Einwohner

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Zensus im Jahr 2000 hatte der Kreis Li 43.668 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Tibeter 22.523 51,58 %
Qiang 14.500 32,21 %
Han 6.387 14,63 %
Hui 178 0,41 %
Miao 35 0,08 %
Manju 11 0,03 %
Uiguren 6 0,01 %
Yi 5 0,01 %
Bai 5 0,01 %
Mongolen 4 0,01 %
Tujia 4 0,01 %
Sonstige 10 0,02 %

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html
  2. http://www.xzqh.org/quhua/51sc/3222lx.htm

Koordinaten: 31° 38′ N, 103° 2′ O