Liste der Bischöfe von Sodor und Man

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Sodor & Man, bis 1568 gehörten sie der Römisch-katholischen Kirche an, danach der Church of England:

Bischöfe von Sodor und Man[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wymund 1113–1151[1]
  • Johann I. 1151–1154
  • Gamaliel 1154–????
  • Reginald von Norwegen
  • Christian Orcadensis (Christian von Orkney)
  • Michael († 1203)
  • Nicholas de Meaux (auch Abt in Furness) 1203 (oder 1204) – 1217
  • Reginald 1217–1226
  • Johann II. 1226–1230
  • Simon Orcadensis (Simon of Orkney; Simon Arkadiensis; Symon) 1230–1249
    • Lawrence (Laurence) (auf dem Weg von Norwegen zum Bistumssitz ertrunken) 1249–1249
  • 1249–1252 vakant
  • Richard 1252–1274
  • Mark von Galloway (Mauritius) 1275 (oder 1280) – 1303
  • 1303–1305 vakant
  • Allen von Galloway (Onachus von Galloway; John von Galloway) (1305 bis 15. Februar 1321)
  • Gilbert McLelland (Gilbert von Galloway) (1321–1323)
  • Bernard de Linton (1324–1333), auch Abt von Kilwinning
  • Thomas von Dunkeld (1334 bis 20. September 1348)
  • William Russell (1348 bis 21. April 1374), auch Abt von Rushen
  • John Duncan (Donkan; Donkin; Dunkan) (1374 bis Mai 1392)
  • Robert Waldby (1392–????), auch Bischof von Dublin
  • Konrad 1429–????
  • ????–1429 vakant
  • John Burghersh 1429–????
  • Richard Pully (Richard Payl) (Franziskaner) 1429 (oder 1410) – ????
  • John Seyr 1435–????
  • John Green (Robert Green; Robert Sprotton; John Sproton; John Grene; John Greene) OFM (1. Oktober 1441–1455)
  • Thomas Burton OFM (25 September 1455 bis † 28. Februar 1458)
  • Thomas von Kirkham O. Cist. (21. Juni 1458 bis 1472)
  • Richard Oldham O.S.B. (15. Februar 1478 bis † 19. September 1486) (auch Abt von Chester)
  • Huan Blackleach (Hesketh; Hisketh) (4. April 1487 bis † 1509)
  • George Hepburn (10. Februar 1511 bis † 9. Februar 1513)
  • John Howden O.P. (18 Mai 1523 bis † 1529)
  • Ferquhard McCachane O.S.A. (17 Feb 1530 bis ?)
  • Robert Farrer (Robert Ferrar) 1545–1548 (auch Bischof von St Davids)
  • Roderick Maclene (5. März 1550 bis ?)
  • Thomas Stanley (21. Juni 1555 bis † 1568) (letzter römisch-katholischer Bischof)

Anglikanische Bischöfe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1571–1573 John Salisbury
  • 1573–1576 James Stanley
  • 1576–1599 John Merick (John Meyrick)
  • 1599–1604 George Lloyd (auch Bischof von Chester)
  • 1604–1633 John Philips (John Phillips)
  • 1634 (oder 1633) – 1635 William Forster (William Foster)
  • 1635–1643 Richard Parr
  • 1643 (oder 1644) – 1658 vakant
  • 1658–1661 Thomas Kirkham
  • 1661–1663 Samuel Rutter
  • 1663–1671 Isaac Barrow (danach Bischof von St. Asaph)
  • 1671–1682 Henry Bridgman
  • 1682–1684 John Lake (auch Bischof von Bristol)
  • 1684–1692 Baptist Levinge (Baptiste Levinge)
  • 1693–1697 vakant
  • 1697 (oder 1698) – 1755 Thomas Wilson
  • 1755–1773 Mark Hiddesley (Mark Hildesley)
  • 1773–1780 Richard Richmond
  • 1780–1783 George Mason
  • 1784–1813 Claudius Crigan
  • 1813–1814 vakant
  • 1813 (oder 1814) – 1827 George Murray (auch Bischof von Rochester)
  • 1827–1838 William Ward
  • 1838–1839 James Bowstead (auch Bischof von Lichfield)
  • 1839 (oder 1840) – 1841 Henry Pepys (auch Bischof von Worcester)
  • 1841–1846 Thomas Vowler Short (danach Bischof von St. Asaph)
  • 1846–1847 Walter August Shirley
  • 1847–1854 Robert John Eden, 3. Baron von Auckland (auch Bischof von Bath & Wells)
  • 1854–1877 Horatio Powys
  • 1877–1887 Rowley Hill, DD
  • 1887–1892 John Wareing Bardsley (Bardesley)
  • 1892–1907 Norman Dumenil K Straton
  • 1907–1911 Thomas W Drury
  • 1911–1925 James Denton Thompston
  • 1925–1928 Charles Leonard Thornton-Duesbury
  • 1928–1943 William Stanton Jones
  • 1943–1954 John Ralph Strickland Taylor
  • 1954–1966 Benjamin Pollard
  • 1966–1974 George Eric Gordon
  • 1974–1983 Vernon Sampson Nicholls
  • 1983–1988 Arthur Henry Attwell
  • 1989–2003 Noel Debroy Jones
  • 2003–2007 Graeme Paul Knowles
  • 2008–heute Robert Paterson

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. William of Newburgh, Historia rerum anglicarum, Book 1 Ch.24: The History of William of Newburgh, fordham.edu