Liste der Bischöfe von Sodor und Man

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Sodor & Man:

Bischöfe von Sodor und Man[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1113–1151 Wymund[1]
  • 1151–1154 Johann I.
  • 1154–???? Gamaliel
  • Reginald von Norwegen
  • Christian Orcadensis (Christian von Orkney)
  • Michael († 1203)
  • 1203 (oder 1204) – 1217 Nicholas de Meaux (auch Abt in Furness)
  • 1217–1226 Reginald
  • 1226–1230 Johann II.
  • 1230–1249 Simon Orcadensis (Simon of Orkney; Simon Arkadiensis; Symon)
    • 1249–1249 Lawrence (Laurence) (auf dem Weg von Norwegen zum Bistumssitz ertrunken)
  • 1249–1252 vakant
  • 1252–1274 Richard
  • 1275 (oder 1280) – 1303 Mark von Galloway (Mauritius)
  • 1303–1305 vakant
  • 1305–15 February 1321 Allen von Galloway (Onachus von Galloway; John von Galloway)
  • 1321–1323 Gilbert McLelland (Gilbert von Galloway)
  • 1324–1333 Bernard de Linton (auch Abt von Kilwinning)
  • 1334 bis 20. September 1348 Thomas von Dunkeld
  • 1348 bis 21. April 1374 William Russell (auch Abt von Rushen)
  • 1374–1380 John Donkan (Donkin; Dunkan)
  • 1381–???? Robert Waldby (auch Bischof von Dublin)
  • 1492–???? Konrad
  • ????–1429 vakant
  • 1429–???? John Burghersh
  • 1435–???? John Seyr
  • 1429 (oder 1410) – ???? Richard Pully (Richard Payl) (Franziskaner)
  • 1448 (oder 1449) – 1455 Robert Green (Robert Sprotton; John Sproton; John Grene; John Greene) (Franziskaner)
  • 1455 – März 1457 Thomas Burton (Franziskaner)
  • 21. Juni 1458 bis 1480 Thomas
  • 1458–???? Angus
  • 1480–1486 Richard Oldham (auch Abt von Chester)
  • 1487–1510 Huan Hisketh (Huan Blackleach; Hugh Hesketh) (können auch 2 Bischöfe sein: 1487–1503 und 1503–1510)
  • 1510–1545 Thomas Stanley
  • (1510–???? John Howden)
  • 1545–1548 Robert Farrer (Robert Ferrar) (auch Bischof von St Davids)
  • 1546–1558 Henry Mann (Henry Man)
  • 1558–1568 Thomas Stanley (letzter römisch-katholischer Bischof)
  • 1571–1573 John Salisbury
  • 1573–1576 James Stanley
  • 1576–1599 John Merick (John Meyrick)
  • 1599–1604 George Lloyd (auch Bischof von Chester)
  • 1604–1633 John Philips (John Phillips)
  • 1634 (oder 1633) – 1635 William Forster (William Foster)
  • 1635–1643 Richard Parr
  • 1643 (oder 1644) – 1658 vakant
  • 1658–1661 Thomas Kirkham
  • 1661–1663 Samuel Rutter
  • 1663–1671 Isaac Barrow (danach Bischof von St. Asaph)
  • 1671–1682 Henry Bridgman
  • 1682–1684 John Lake (auch Bischof von Bristol)
  • 1684–1692 Baptist Levinge (Baptiste Levinge)
  • 1693–1697 vakant
  • 1697 (oder 1698) – 1755 Thomas Wilson
  • 1755–1773 Mark Hiddesley (Mark Hildesley)
  • 1773–1780 Richard Richmond
  • 1780–1783 George Mason
  • 1784–1813 Claudius Crigan
  • 1813–1814 vakant
  • 1813 (oder 1814) – 1827 George Murray (auch Bischof von Rochester)
  • 1827–1838 William Ward
  • 1838–1839 James Bowstead (auch Bischof von Lichfield)
  • 1839 (oder 1840) – 1841 Henry Pepys (auch Bischof von Worcester)
  • 1841–1846 Thomas Vowler Short (danach Bischof von St. Asaph)
  • 1846–1847 Walter August Shirley
  • 1847–1854 Robert John Eden, 3. Baron von Auckland (auch Bischof von Bath & Wells)
  • 1854–1877 Horatio Powys
  • 1877–1887 Rowley Hill, DD
  • 1887–1892 John Wareing Bardsley (Bardesley)
  • 1892–1907 Norman Dumenil K Straton
  • 1907–1911 Thomas W Drury
  • 1911–1925 James Denton Thompston
  • 1925–1928 Charles Leonard Thornton-Duesbury
  • 1928–1943 William Stanton Jones
  • 1943–1954 John Ralph Strickland Taylor
  • 1954–1966 Benjamin Pollard
  • 1966–1974 George Eric Gordon
  • 1974–1983 Vernon Sampson Nicholls
  • 1983–1988 Arthur Henry Attwell
  • 1989–2003 Noel Debroy Jones
  • 2003–2007 Graeme Paul Knowles
  • 2008–heute Robert Paterson

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. William of Newburgh, Historia rerum anglicarum, Book 1 Ch.24: The History of William of Newburgh, fordham.edu