Liste der Gestalten der griechischen Mythologie/X

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Gestalten der griechischen Mythologie enthält Gestalten der griechischen Mythologie.

Aufgenommen werden alle durch literarische oder inschriftliche Zeugnisse namentlich bekannten Gestalten. Dazu zählen etwa Götter, Halbgötter, Mischwesen oder Ungeheuer, wie auch im Mythos erscheinende menschliche Figuren oder Tiere. Ebenfalls aufgenommen werden Beinamen, alternative Namen und Gruppennamen.

Legende[Quelltext bearbeiten]

  • Name: Deutsche Umschrift des Namens ohne Akzente oder Längenzeichen. Namen, deren traditionellen Umschriften mit Umlaut gebildet werden oder mit einem U beginnen, werden hier ohne Umlaut und mit der Umschrift Ou aufgeführt. Dementsprechend ist z. B. Ödipus unter Oidipus oder Uranos unter Ouranos zu finden.
  • griechisch: Altgriechische Schreibung des Namens.
  • Beschreibung: Enthält eine knappe Beschreibung der Gestalt, in der sie soweit möglich eingeordnet wird (Gott, Nymphe, Satyr, Sohn oder Tochter von…).
  • Nachweise: Die ausführlichen Nachweise stehen im jeweiligen Artikel und nicht in dieser Liste.

Siehe auch die allgemeinen Hinweise zur Liste der Gestalten.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name griechisch Beschreibung Nachweise
Xanthe Ξάνθη Okeanide, „die Blonde“, Tochter der Titanen Okeanos und Tethys
Xanthe Ξάνθη Amazone, die „männergleich“ in den Kampf zog Roscher 6,518. Hyginus: Fabulae 163.
Xanthios Ξανθιος tötet seinen Sohn Leukippos wegen Inzest mit der Schwester Roscher 6,518 (1). Parthenios 5.
Xanthios Ξανθιος das ist Xanthos, Gegner des Melanthos Roscher 6,518 (2). Hellanikos Fragment 125.
Xanthippe Ξανθίππη Amazone, Gegnerin des Iolaos auf einer rotfigurigen Vase Roscher 6,518 (1).
Xanthippe Ξανθίππη Tochter des Doros, mit Pleuron Mutter von Agenor und Sterope Roscher 6,518 (2). Bibliotheke des Apollodor 1, 7, 7.
Xanthippe Ξανθίππη wegen ihrer Pietät berühmte Heroin Roscher 6,519 (3). Hyginus: Fabulae 254.
Xanthippos Ξάνθιππος Sohn des Melas, tötet Tydeus und muss fliehen Roscher 6,519 (1).
Xanthippos Ξάνθιππος Heros Roscher 6,519 (2).
Xanthippos Ξάνθιππος Sohn von Deiphontes und Hyrnetho Roscher 6,519 (3). Pausanias 2, 28, 6.
Xanthippos Ξάνθιππος Vater des Ereuthalion Roscher 6,519 (4). Scholion, Ilias 4, 319.
Xanthis Ξάνθις Tochter des Thespios, mit Herakles Mutter des Homolippos Roscher 6,519 (1). Bibliotheke des Apollodor 2, 162.
Xanthis Ξάνθις Dämon in einem Trennungszauber Roscher 6,519 (2).
Xantho Ξανθώ Bakchantin auf einer schwarzfigurigen Amphore Roscher 6,519 (1).
Xantho Ξανθώ Nereide, Wassernymphe, Tochter von Nereus und Doris Roscher 6,519 (2).
Xanthos Ξάνθος Sohn des Erymanthos, Vater der Psophis Roscher 6,519 (1). Pausanias 8, 24, 1.
Xanthos Ξάνθος Sohn des Triopas, König der Pelasger in Lykien Roscher 6,519 (2). Diodor 5, 81.
Xanthos Ξάνθος Sohn des Aigyptos, wie fast 50 Brüder von der Braut Arkania, einer Danaide, erdolcht Roscher 6,519 (3). Hyginus: Fabulae 170.
Xanthos Ξάνθος Sohn von Niobe und König Amphion in Theben Roscher 6,519 (4). Pherekydes: Fragment 126.
Xanthos Ξάνθος König von Theben, der letzte, Sohn des Ptolemaios Roscher 6,519 (5).
Xanthos Ξάνθος Heroenopfer an Xanthos bei den Makedonen Roscher 6,520 (6). Suda sv ἐναγίζων.
Xanthos Ξάνθος Sohn des Phainops, kämpft für Troja, von Diomedes getötet Roscher 6,520 (7). Homer: Ilias 5, 152.
Xanthos Ξάνθος Sohn von Tremilos und Nymphe Praxidike Roscher 6,520 (8).
Xanthos Ξάνθος König von Kreta, der die Europa raubte Roscher 6,520 (9).
Xanthos Ξάνθος einer der zwölf Pane im Heer des Dionysos Roscher 6,520 (10). Nonnos: Dionysiaka 14, 82.
Xanthos Ξάνθος Flussgott in der Troas Roscher 6,520 (13).
Xanthos Ξάνθος sprechendes, unsterbliches Pferd, „der Blonde“, wie Balios Sohn des Zephyr und der Harpyie Podarge Roscher 6,520 (14).
Xanthos Ξάνθος Beiname von Aphrodite, Artemis, Athene, Chariten, Demeter, Dionysos, Harmonia, Horen Roscher 6,521 (15).
Xanthos Ξάνθος Ross, nebst Deinos, Lampon und Podargos
Xeine Ξείνη Beiname der Aphrodite in Memphis Roscher 6,521. Herodot: Historien 2, 112.
Xeinis Ξείνις Chersonesite, nimmt ein dem Protesilaos heiliges Grundstück weg Roscher 6,521.
Xenael Ξεναήλ Dämon, bei dem die unreinen Geister beschworen werden Roscher 6,521.
Xenia Ξενια Beiname von Athene und Aphrodite Roscher 6,521 (1)-(2).
Xenikos θεός χσενικός Fremdengott, der in Athen ein Heiligtum besaß Roscher 6,521.
Xenios Ξένιος Beiname des Zeus Roscher 6,522-525 A.
Xenios Ξένιος Beiname des Apollon, Asklepios, Eros, Hermes, Poseidon, Thetis, Selene Roscher 6,525 B.
Xenodamos Ξενοδαμος Sohn des Menelaos und einer Nymphe aus Knossos Roscher 6,525. Bibliotheke des Apollodor 3, 11, 1.
Xenodike Ξενοδίκη Tochter von König Minos von Kreta und Pasiphae Roscher 6,525 (1). Bibliotheke des Apollodor 3, 1, 2, 5.
Xenodike Ξενοδίκη Gefangene Trojanerin auf Polygnotos Wandgemälde, nebst Klymene, Kreusa Roscher 6,525 (2). Pausanias 10, 26, 1.
Xenodike Ξενοδίκη Tochter des Syleus, von Herakles erschlagen Roscher 6,526 (3). Bibliotheke des Apollodor 2, 6, 3, 2.
Xenokleia Ξενοκλεια Pythia in Delphi, die Herakles weissagt Roscher 6,526. Pausanias 10, 13, 8.
Xerion Ξέριον Dämon oder Engel, zu sprechen bei einer Lekanomantie Roscher 6,526.
Xiphephoros ξιφηφόρος das ist Hekate im Pariser Zauberpapyrus, das Schwert gehört zu den Attributen Roscher 6,526.
Xuthos Ξοῦθος Sohn des Hellen, mit Krëusa Vater von Diomede, Achaios und Ion Roscher 6,529.