Liste der Mitglieder der belgischen Abgeordnetenkammer (52. Wahlperiode)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 28. Februar 2016 um 19:39 Uhr durch Tsor (Diskussion | Beiträge) (kinkfix - Beert Schoofs ist wohl nicht der TT-Spieler). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste beinhaltet die Abgeordneten der belgischen Abgeordnetenkammer in der 52. Wahlperiode (2007–2010). Das Parlament hat 150 Mitglieder.

Sitzverteilung

Die Kammer setzt sich seit dem 10. Juni 2007 wie folgt zusammen:

niederländischsprachige Gruppe französischsprachige Gruppe
Wahlkreis Sitze Wahlkreis Sitze
Brüssel-Halle-Vilvoorde 9 Brüssel-Halle-Vilvoorde 13
Antwerpen 24 Hennegau 19
Ostflandern 20 Lüttich 15
Löwen 7 Luxemburg 4
Limburg 12 Namur 6
Westflandern 16 Wallonisch-Brabant 5
Gesamt 88 Gesamt 62

Sitzverteilung nach Parteien (nach den Wahlen 2007):

Partei Sitze
Christlich-Demokratisch und Flämisch (CD&V) / Neu-Flämische Allianz (NVA) 30
Reformbewegung (MR) 23
Sozialistische Partei (PS) 20
Offene Flämische Liberale und Demokraten (Open VLD) 18
Flämische Belange (VB) 17
Sozialistische Partei – Anders (SP.A)Flämische Progressive (VP) 14
EcoloGrün! 12
Demokratisch-Humanistisches Zentrum (CDH) 10
Liste Dedecker (LDD) 5
Nationale Front (FN) 1
Gesamt 150

Regierungsparteien sind mit einem Punkt gekennzeichnet (•)

Abgeordnete

Name Fraktion Sprachgruppe Wahlkreis Anmerkung
Meyrem Almaci Ecolo/Groen! NL Antwerpen 0
Gerolf Annemans Vlaams Belang NL Antwerpen (*)
André Antoine centre démocrate Humaniste FR Wallonisch-Brabant ausgeschieden; Nachfolger ist: Brigitte Wiaux
Marie Arena Parti Socialiste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: Bruno Van Grootenbrulle
Josy Arens centre démocrate Humaniste FR Luxemburg 0
Liesbeth Van der Auwera Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg (CD&V)
Yolande Avontroodt Open VLD NL Antwerpen 0
Daniel Bacquelaine Mouvement Réformateur FR Lüttich (PRL)
Sonja Becq Christen-Democratisch & Vlaams NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
François Bellot Mouvement Réformateur FR Namur (PRL)
Jef Van den Bergh Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Maggie De Block Open VLD NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Hendrik Bogaert Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern 0
Rita De Bont Vlaams Belang NL Antwerpen 0
Hans Bonte Socialistische Partij anders NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Freya Van den Bossche Socialistische Partij anders NL Ost-Flandern 0
Juliette Boulet Ecolo/Groen! FR Hennegau 0
Christine Van Broeckhoven Socialistische Partij anders NL Antwerpen 0
Christian Brotcorne centre démocrate Humaniste FR Hennegau 0
Agnes Bruyninckx-Vandenhoudt Vlaams Belang NL West-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Peter Logghe
Valérie De Bue Mouvement Réformateur FR Wallonisch-Brabant (PRL)
Koen Bultinck Vlaams Belang NL West-Flandern 0
Colette Burgeon Parti Socialiste FR Hennegau 0
Ludo Van Campenhout Open VLD NL Antwerpen 0
Benoît Cerexhe centre démocrate Humaniste FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Clotilde Nyssens
Olivier Chastel Mouvement Réformateur FR Hennegau (PRL) ausgeschieden; Nachfolger sind: Olivier Destrebecq, Françoise Colinia
Hilde Claes Socialistische Partij anders NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist: Ludwig Vandenhove
Stefaan De Clerck Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Patrick De Groote (N-VA)
Bernard Clerfayt Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Xavier Baeselen
Patrick Cocriamont Front National FR Hennegau 0
Guy Coëme Parti Socialiste FR Lüttich 0
Alexandra Colen Vlaams Belang NL Antwerpen 0
Philippe Collard Mouvement Réformateur FR Luxemburg (MCC)
Pieter De Crem Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern (CD&V) ausgeschieden; Nachfolger sind: Lieve Van Daele (CD&V), Jenne De Potter (CD&V)
Herman De Croo Open VLD NL Ost-Flandern 0
Jean-Luc Crucke Mouvement Réformateur FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: Olivier Destrebeck (PRL)
Guy D’haeseleer Vlaams Belang NL Ost-Flandern 0
Rik Daems Open VLD NL Leuven 0
Michel Daerden Parti Socialiste FR Lüttich ausgeschieden; Nachfolger ist: Thierry Giet (*)
Maryse Declercq-Robert Parti Socialiste FR Namur ausgeschieden; Nachfolger sind: Jean-Marc Délizée, Valérie Déom
Jean-Marie Dedecker LDD/PGV NL West-Flandern (*)
Katia della Faille-de Limburg Stirum Open VLD NL Leuven 0
Rudy Demotte Parti Socialiste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: Camille Dieu
Roel Deseyn Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern 0
Maya Detiège Socialistische Partij anders NL Antwerpen 0
Carl Devlies Christen-Democratisch & Vlaams NL Leuven ausgeschieden; Nachfolger ist: Ingrid Claes (CD&V)
Patrick Dewael Open VLD NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist: Bruno Steegen
Elio Di Rupo Parti Socialiste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: Philippe Blanchart
Leen Dierick Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern 0
Marijke Dillen Vlaams Belang NL Antwerpen ausgeschieden; Nachfolger ist: Luc Sevenans
François-Xavier de Donnea Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Michel Doomst Christen-Democratisch & Vlaams NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Dalila Douifi Socialistische Partij anders NL West-Flandern 0
Daniel Ducarme Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Denis Ducarme Mouvement Réformateur FR Hennegau 0
Christian Dupont Parti Socialiste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger sind: Sophie Pécriaux, Isabelle Privé
Claude Eerdekens Parti Socialiste FR Namur 0
Francis Van den Eynde Vlaams Belang NL Ost-Flandern 0
André Flahaut Parti Socialiste FR Wallonisch-Brabant 0
Jean-Jacques Flahaut Mouvement Réformateur FR Hennegau (MCC)
Catherine Fonck centre démocrate Humaniste FR Hennegau ausgeschieden; Nachfolger ist: David Lavaux
André Frédéric Parti Socialiste FR Lüttich 0
Jacqueline Galant Mouvement Réformateur FR Hennegau (PRL)
Zoé Genot Ecolo/Groen! FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Muriel Gerkens Ecolo/Groen! FR Lüttich 0
Georges Gilkinet Ecolo/Groen! FR Namur 0
Luc Goutry Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern 0
Hagen Goyvaerts Vlaams Belang NL Leuven 0
Karel De Gucht Open VLD NL Ost-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Mathias De Clercq
Stefaan Van Hecke Ecolo/Groen! NL Ost-Flandern 0
Philippe Henry Ecolo/Groen! FR Lüttich 0
Kattrin Jadin Mouvement Réformateur DE Lüttich (PFF) einzige Abgeordnete aus der deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens[1]
Hervé Jamar Mouvement Réformateur FR Lüttich (PRL) ausgeschieden; Nachfolger ist: Olivier Hamal (PRL)
Patrick Janssens Socialistische Partij anders NL Antwerpen ausgeschieden; Nachfolger ist: Caroline Gennez (SP.a) ausgeschieden; Nachfolger ist: David Geerts
Pierre-Yves Jeholet Mouvement Réformateur FR Lüttich (PRL) ausgeschieden; Nachfolger ist: Josée Lejeune (PRL)
Gerald Kindermans Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg 0
Meryame Kitir Socialistische Partij anders NL Limburg 0
Sabien Lahaye-Battheu Open VLD NL West-Flandern 0
Fouad Lahssaini Ecolo/Groen! FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Marie-Claire Lambert Parti Socialiste FR Lüttich 0
Renaat Landuyt Socialistische Partij anders NL West-Flandern 0
Sabine Laruelle Mouvement Réformateur FR Namur (PRL) ausgeschieden; Nachfolger ist: David Clarinval (PRL)
Carine Lecomte Mouvement Réformateur FR Luxemburg (PRL)
Peter Leyman Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Lieve Van Daele
Greet Van Linter Vlaams Belang NL Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Bart Laeremans
Dirk Van der Maelen Socialistische Partij anders NL Ost-Flandern 0
Martine De Maght LDD/PGV NL Ost-Flandern 0
Olivier Maingain Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Filip De Man Vlaams Belang NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Marie-Christine Marghem Mouvement Réformateur FR Hennegau (MCC)
Alain Mathot Parti Socialiste FR Lüttich 0
Yvan Mayeur Parti Socialiste FR Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Charles Michel Mouvement Réformateur FR Wallonisch-Brabant ausgeschieden; Nachfolger ist: Jacques Otlet
Joëlle Milquet centre démocrate Humaniste FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Georges Dallemagne
Patrick Moriau Parti Socialiste FR Hennegau 0
Jan Mortelmans Vlaams Belang NL Antwerpen 0
Linda Musin Parti Socialiste FR Lüttich 0
Nathalie Muylle Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern 0
Jean-Marc Nollet Ecolo/Groen! FR Hennegau (*)
Flor Van Noppen Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Laurette Onkelinx Parti Socialiste FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Jean Cornil
Guido De Padt Open VLD NL Ost-Flandern ausgeschieden: Nachfolger ist: Ine Somers
Katrien Partyka Christen-Democratisch & Vlaams NL Leuven 0
Jan Peeters Socialistische Partij anders NL Antwerpen 0
Kris Peeters Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen (CD&V) ausgeschieden; Nachfolger ist: Jan Jambon (N-VA)
Corinne De Permentier Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde (PRL)
André Perpète Parti Socialiste FR Luxemburg 0
Jan Peumans Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist: Yalcin Hiläl
Charles Picqué Parti Socialiste FR Brussel-Halle-Vilvoorde ausgeschieden; Nachfolger ist: Karine Lalieux
Maxime Prévot centre démocrate Humaniste FR Namur 0
Vincent Van Quickenborne Open VLD NL West-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Sofie Staelraeve
Els De Rammelaere Christen-Democratisch & Vlaams NL West-Flandern (N-VA)
Florence Reuter Mouvement Réformateur FR Brussel-Halle-Vilvoorde (PRL)
Didier Reynders Mouvement Réformateur FR Lüttich ausgeschieden; Nachfolger ist: Luc Gustin
Herman Van Rompuy Christen-Democratisch & Vlaams NL Brussel-Halle-Vilvoorde wurde am 31. Dezember 2008 belgischer Premierminister und ist somit ausgeschieden; Nachfolger ist Ben Weyts (N-VA)
Véronique Salvi centre démocrate Humaniste FR Hennegau 0
Johan Sauwens Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger sind: Ivo Belet (CD&V), Ralf Terwingen
Mia De Schamphelaere Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Willem-Frederik Schiltz Open VLD NL Antwerpen 0
Bert Schoofs Vlaams Belang NL Limburg 0
Marie-Dominique Simonet centre démocrate Humaniste FR Lüttich ausgeschieden; Nachfolger ist: Joseph George
Sarah Smeyers Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern 0
Thérèse Snoy et d’Oppuer Ecolo/Groen! FR Wallonisch-Brabant 0
Bart Somers Open VLD NL Antwerpen 0
Gerda Van Steenberge Vlaams Belang NL Ost-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Barbara Pas
Bruno Stevenheydens Vlaams Belang NL Ost-Flandern 0
Tinne Van der Straeten Ecolo/Groen! NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Eric Thiébaut Parti Socialiste FR Hennegau 0
Carina Van Tittelboom–Van Cauter Open VLD NL Ost-Flandern 0
Bruno Tobback Socialistische Partij anders NL Leuven 0
Bart Tommelein Open VLD NL West-Flandern (*) bis Juni 2009, ausgeschieden; Nachfolger ist: Roland Defreyne
Bruno Tuybens Socialistische Partij anders NL Ost-Flandern 0
Ilse Uyttersprot Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern 0
Bruno Valkeniers Vlaams Belang NL Antwerpen 0
Luc Van Biesen Open VLD NL Brussel-Halle-Vilvoorde 0
Jo Vandeurzen Christen-Democratisch & Vlaams NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist: Peter Luyckx
Peter Vanvelthoven Socialistische Partij anders NL Limburg ausgeschieden; Nachfolger ist Magda Raemaekers
Hilde Vautmans Open VLD NL Limburg (*) ab Juli 2009
Stefaan Vercamer Christen-Democratisch & Vlaams NL Ost-Flandern 0
Mark Verhaegen Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Servais Verherstraeten Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen 0
Geert Versnick Open VLD NL Ost-Flandern 0
Jurgen Verstrepen LDD/PGV NL Antwerpen ausgeschieden; Nachfolger ist: Rob Van de Velde
Inge Vervotte Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen (CD&V) ausgeschieden; Nachfolger sind: Katrien Schryvers (CD&V), Luc Peetermans
Dirk Vijnck LDD/PGV NL Leuven zwischenzeitlich Open VLD
Linda Vissers Vlaams Belang NL Limburg ausgeschieden; Nachrücker ist: Annick Pontier
Wouter De Vriendt Ecolo/Groen! NL West-Flandern 0
Melchior Wathelet (Junior) centre démocrate Humaniste FR Lüttich ausgeschieden; Nachfolger ist: Marie-Martine Schyns
Ulla Werbrouck LDD/PGV NL West-Flandern ausgeschieden; Nachfolger ist: Paul Vanhie
Bart De Wever Christen-Democratisch & Vlaams NL Antwerpen (N-VA), ausgeschieden; Nachfolger ist Kristof Waterschoot (CD&V)
  • (*) Fraktionsvorsitzender

Parlamentspräsidium

Fraktionsvorsitzende

Abkürzungsverzeichnis

  • MR: Mouvement Réformateur
  • PRL: Parti Réformateur Libéral
  • MCC: Mouvement des Citoyens pour le Changement
  • PFF: Partei für Freiheit und Fortschritt
  • FDF: Front Démocratique des Francophones
  • PS: Parti Socialiste
  • cdH: centre démocrate Humaniste
  • Écolo: Ecologistes Confédérés pour l’Organisation de Luttes Originales
  • FN: Front National

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. jadin.be