Llanelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Llanelli [ɬaˈnɛɬi] ist eine Küstenstadt in der Grafschaft Carmarthenshire, Wales. Sie liegt ungefähr 13 km von Swansea, der zweitgrößten walisischen Stadt, entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Früher nur eine kleine Stadt, wuchs Llanelli im 18. und 19. Jahrhundert durch Kohle und Bergbau sowie etwas später durch die Stahlindustrie schnell an.

Das Schließen der Kohlegruben und der harte weltweite Wettbewerb von Stahlproduzenten führte für Llanelli in den späten 70er Jahren den 20. Jahrhunderts, wie ebenfalls für viele andere südwalisische Städte, zum ökonomischen Einbruch.

Einwohner[Bearbeiten]

2001 lebten laut Volkszählung 44.465 Menschen in Llanelli.

Die Einwohner werden manchmal als Turks bezeichnet. Eine Erklärung hierfür könnte sein, dass viele türkische Seeleute während ihrer früheren Reise den Hafen der Stadt ansteuerten.

Kultur und Sport[Bearbeiten]

Llanelli war fünfmal (1895, 1903, 1930, 1962, 2000) Gastgeber des Eisteddfod, einem walisischen Fest der Literatur, der Musik und des Gesangs. Llanelli gilt als Hochburg der Sportart Rugby Union; die Mannschaft Scarlets spielt in der Profiliga Pro 12 und trägt ihre Heimspiele im Parc Y Scarlets aus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Llanelli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.683333333333-4.15Koordinaten: 51° 41′ N, 4° 9′ W