Mario Kart Tour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mario Kart Tour
Mario kart tour.jpg
Mario Kart Tour auf einem Smartphone von Huawei
Originaltitelマリオカート ツアー
TranskriptionMario Kāto Tsuā
StudioNintendo Entertainment Planning & Development
PublisherNintendo
Erstveröffent-
lichung
25. September 2019
PlattformAndroid, iOS
Spiel-EngineUnity
GenreRennspiel
SpielmodusEinzelspieler
SteuerungTouchscreen
Spracheu. a. Deutsch und Englisch

Mario Kart Tour (jap.: マリオカート ツアー, Hepburn: Mario Kāto Tsuā) ist ein Rennspiel aus der Mario-Kart-Reihe, das von Nintendo Entertainment Planning & Development entwickelt und von Nintendo am 25. September 2019 für Android im Play Store und iOS im App Store veröffentlicht wurde. Es basiert auf dem Free-to-play-Prinzip.

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart Tour basiert auf dem traditionellen Gameplay der Mario-Kart-Serie, in der berühmte Charaktere aus dem Mario-Universum in Go-Kart-Rennen gegeneinander antreten. In traditionellem Gameplay versuchen die Spieler, die möglichst beste Platzierung zu erreichen, während sie versuchen, ihre Gegner mithilfe von Items, die sie aus Fragezeichen-Blöcken erhalten, zu behindern. Das Spiel enthält vier verschiedene Hubraum-Klassen: 50 ccm, 100 ccm, 150 ccm und 200 ccm, von denen die erste von Anfang an verfügbar ist und die nächsten beiden während des Spiels freigeschaltet werden können, während die vierte beim Kauf des Gold-Passes enthalten ist. Das Spiel enthält auch Features aus früheren Mario-Kart-Teilen, wie Unterwasserabschnitte und Flugpassagen aus Mario Kart 7 bzw. Mario Kart 8. Mario Kart Tour enthält einige Charaktere aus früheren Ablegern, aber bietet auch eigens für das Spiel neu erstellte Charaktere oder Skins für Charaktere an. Mario Kart Tour bietet auch Karts aus früheren Spielen an. Das Spiel führt außerdem ein neues Event ein: Die Partyzeit, in welcher der Spieler das zufällig ausgewählte Item über eine begrenzte Zeit ohne Limit einsetzen kann, während er unbesiegbar ist. Sie ersetzt teilweise den Stern aus früheren Teilen der Reihe, da dieser nicht als Item selbst verfügbar ist.[1] Das Spiel bietet 16 verschiedene Cups, wobei einige Strecken aus früheren Cups wiederverwendet werden und alle Rennen zwei Runden dauern. Die Cups sind nach Mario-Charakteren anstelle von den im Mario-Universum üblichen Gegenständen benannt. Stand 9. Januar 2020 verfügt das Spiel inzwischen über einen Multiplayer-Modus in einer Beta-Version, der jedoch nur für Mitglieder des kostenpflichtigen Goldpasses verfügbar ist.[2]

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mario Kart Tour wurde erstmals im Januar 2018 angekündigt.[3][4] Im April 2019 kündigte Nintendo an, dass es eine geschlossene Beta exklusiv für Android-Nutzer geben wird, die von Ende Mai bis Anfang Juni andauerte.[5] Ursprünglich für März 2019 angekündigt,[6][7] wurde das Spiel schließlich am 25. September 2019 veröffentlicht. Es wurde bis zum 26. September 2019 alleine im Play Store bereits über 10 Millionen Mal heruntergeladen. Bis zum 27. September 2019 wurde es über 20 Millionen Mal heruntergeladen.[8] In der ersten Woche wurde es insgesamt über 90 Millionen Mal heruntergeladen.[9]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bewertungen
PublikationWertung
Metacritic60/100
PC Games5/10

Mario Kart Tour erhielt auf der Bewertungswebsite Metacritic – basierend auf acht Bewertungen – einen Metascore von 60 von insgesamt 100 möglichen Punkten.[10] PC Games bewertete das Spiel mit 5 von 10 Punkten und kritisierte insbesondere die In-App-Käufe.[11]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. How to Activate Frenzy Mode in Mario Kart Tour. 24. September 2019, abgerufen am 28. September 2019.
  2. Dion Dassanayake: Mario Kart Tour multiplayer update: Good and bad news for Nintendo fans. 25. September 2019, abgerufen am 28. September 2019 (englisch).
  3. Mario Kart Is Coming To Smartphones. Abgerufen am 28. September 2019.
  4. E3 interview with Nintendo’s Reggie Fils-Aimé: What’s so special about Canadian videogamers? | The Star. Abgerufen am 28. September 2019 (englisch).
  5. Jon Porter: Nintendo opens beta signups for Mario Kart Tour. 25. April 2019, abgerufen am 28. September 2019 (englisch).
  6. Mario Kart Tour Release Date Announced - IGN. Abgerufen am 28. September 2019 (englisch).
  7. Mario Kart Tour's Release Delayed, Nintendo Confirms. In: GameSpot. Abgerufen am 28. September 2019 (amerikanisches Englisch).
  8. Mario Kart Tour : 20 millions de téléchargements selon Sensor Tower. Abgerufen am 28. September 2019 (französisch).
  9. Cornelius Wolff: Mario Kart Tour in einer Woche über 90 Millionen Mal heruntergeladen. Abgerufen am 4. Oktober 2019.
  10. Mario Kart Tour. Abgerufen am 29. September 2019 (englisch).
  11. Mario Kart Tour: Mobile-Game im Test - Eine Enttäuschung? 26. September 2019, abgerufen am 29. September 2019.