Mark Bult

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mark Bult
Marc Bult

Mark Bult am 6. Mai 2007

Spielerinformationen
Geburtstag 7. September 1982
Geburtsort Emmen, Niederlande
Staatsbürgerschaft NiederländerNiederländer niederländisch
Körpergröße 1,99 m
Spielposition Rückraum rechts
Wurfhand links
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1986–1996 NiederlandeNiederlande HV Door Oefening Sterk
1996–2000 NiederlandeNiederlande HV Aeolus Wildervank
2000–2003 NiederlandeNiederlande Emmen & Omstreken
2003–2007 DeutschlandDeutschland HSG Nordhorn
2007–2010 DeutschlandDeutschland Füchse Berlin
2010–2010 PolenPolen KS Vive Kielce
2010–2013 DeutschlandDeutschland Füchse Berlin
2013–2017 DeutschlandDeutschland VfL Gummersbach
2017–2017 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
NiederlandeNiederlande Niederlande 85 (293) [1]
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2017– DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt (Co-Trainer)

Stand: 5. Juli 2017

Mark Bult (* 7. September 1982 in Emmen, Niederlande) ist ein ehemaliger niederländischer Handballspieler. Er spielte zuletzt bei der SG Flensburg-Handewitt in der 1. Handball-Bundesliga und lief für die niederländische Nationalmannschaft auf.

Vier Jahre spielte er bei der HSG Nordhorn. Auf seiner Spielposition im rechten Rückraum hatte er dort allerdings stets Holger Glandorf vor sich, weshalb er zur Saison 2007/2008 zum Aufsteiger Füchse Berlin wechselte.[2][3] Von Juli bis September 2010 lief Bult für den polnischen Erstligisten KS Vive Kielce auf, kehrte dann aber nach Berlin zurück.[4] Zur Saison 2013/14 wechselte Bult zum VfL Gummersbach.[5]

Im Januar 2017 verpflichtete ihn die SG Flensburg-Handewitt als Ersatz für den langzeitverletzten Johan Jakobsson.[6] Der Spielgemeinschaft steht er seit Saison 2017/18 für zwei Jahre als Co-Trainer zur Verfügung.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bult beim NHV, abgerufen am 5. Juli 2017
  2. fuechse-berlin.de vom 18. März 2007: Füchse verpflichten niederländischen Nationalspieler, abgerufen am 15. Oktober 2007
  3. Tagesspiegel.de: "Wir sind listiger und gewandter", vom 28. August 2007, abgerufen am 26. November 2014
  4. Holländer Bult kehrt zu Füchsen Berlin zurück
  5. VfL Gummersbach findet Pfahl-Nachfolger auf handball-world.com vom 28. Februar 2013, abgerufen am 28. Februar 2013
  6. sg-flensburg-handewitt.de: Mark Bult: Ab sofort für die SG spielberechtigt vom 11. Februar 2017, abgerufen am 11. Februar 2017
  7. Trainer-Team vervollständigt. In: www.sg-flensburg-handewitt.de. SG Flensburg-Handewitt, 9. Juni 2017, abgerufen am 9. Juni 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]