Marko Friedrich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
DeutschlandDeutschland Marko Friedrich Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 21. Juni 1991
Geburtsort Roth, Deutschland
Größe 179 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #67
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2009 EV Landshut
2009–2014 EV Ravensburg
seit 2014 Iserlohn Roosters

Marko Friedrich (* 21. Juni 1991 in Roth) ist ein deutscher Eishockeyspieler, der seit 2014 für die Iserlohn Roosters in der Deutschen Eishockey Liga spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marko Friedrich stammt aus dem Nachwuchs des EV Landshut und spielte dort von 2006 bis 2009 in der Deutschen Nachwuchsliga. Zur Saison 2009/10 wechselte er zum EV Ravensburg in die 2. Bundesliga. Ein Jahr später gewann er mit seinem Team die Meisterschaft. In der Saison 2012/13 wurde Friedrich viertbester Scorer seines Teams und verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr. Im Mai 2013 unterschrieb er einen mehrjährigen Vertrag bei den Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga[1], blieb aber noch ein Jahr in Ravensburg. Dort bestätigte er seine Leistungen aus dem Vorjahr und wechselte zur Saison 2014/15 ins Sauerland.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2009/10 EV Ravensburg 2.BL 47 1 2 3 12 5 0 0 0 6
2010/11 EV Ravensburg 2.BL 41 1 5 6 30 12 0 0 0 4
2011/12 EV Ravensburg 2.BL 42 5 10 15 59 10 1 3 4 40
2012/13 EV Ravensburg 2.BL 48 11 24 35 82 12 1 3 4 14
2013/14 EV Ravensburg DEL2 54 10 28 38 70 7 4 4 8 10
2014/15 Iserlohn Roosters DEL 46 7 6 13 22 6 0 1 1 2
2015/16 Iserlohn Roosters DEL 50 3 11 14 59 6 0 1 1 2
2.BL / DEL2 gesamt 232 28 69 97 253 46 6 10 16 74
DEL gesamt 96 10 17 27 81 12 0 2 2 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Iserlohn Roosters verpflichten Perspektivspieler Marko Friedrich

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]