Maxym Kowal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maxym Kowal

Maxym Kowal im Trikot von Dynamo Kiew (2010)

Spielerinformationen
Voller Name Maxym Anatolijowytsch Kowal
Geburtstag 9. Dezember 1992
Geburtsort SaporischschjaUkraine
Größe 188 cm
Position Torwart
Vereine in der Jugend
2004–2008 Metalurh Saporischschja
Indoor-Vereine als Aktiver
Jahre Indoor-Verein Spiele (Tore)1
2008–2009 Metalurh Saporischschja II 17 (0)
2009–2010 Metalurh Saporischschja 22 (0)
2010– Dynamo Kiew 56 (0)
2014–2015 → Hoverla Uschhorod (Leihe) 21 (0)
2015–2016 → Odense BK (Leihe) 10 (0)

2 Stand: 18. Juni 2012

Maxym Anatolijowytsch Kowal (ukrainisch Максим Анатолійович Коваль; * 9. Dezember 1992 in Saporischschja) ist ein ukrainischer Fußballtorwart, der zurzeit bei Dynamo Kiew unter Vertrag steht. Außerdem ist er Mitglied der ukrainischen Nationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kowal entstammt der Jugend von Metalurh Saporischschja. Dort spielte er zunächst in der zweiten Mannschaft, ehe er am 1. November 2009 beim 3:0-Sieg gegen Zakarpattya Uschhorod erstmals das Tor der Profimannschaft hütete, weil Stammtorhüter Dmytro Besotossnyj ausfiel. Zu diesem Zeitpunkt war Kowal erst 15 Jahre alt. Er überzeugte mit guten Leistungen, eroberte sich einen Stammplatz und kam in allen verbleibenden Spielen der Saison zum Einsatz. Gegen Dynamo Kiew lieferte er eine herausragende Leistung ab, wodurch der Verein auf ihn aufmerksam wurde.[1] Kurz nach Beginn der Saison 2010/11 unterschrieb er dort einen Vertrag.

In Kiew ist er hinter Olexandr Schowkowskyj nur Ersatztorhüter. Er debütierte am 17. August 2010 in der Qualifikation zur Champions League beim 1:1 gegen Ajax Amsterdam und machte ein gutes Spiel.[2] Schowskowskyj war zu diesem Zeitpunkt verletzt. Kowal vertrat ihn in der Saison 2010/11 noch in vier weiteren internationalen Spielen sowie in 12 Ligaspielen. Auch 2011/12 war Kowal zweiter Torhüter bei Dynamo Kiew. In den folgenden Jahren kam er regelmäßig zum Einsatz. 2014 wurde er zunächst an Hoverla Uschhorod und im folgenden Jahr an den dänischen Erstligisten Odense BK verliehen.[3][4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits im Juni 2011 stand Kowal im Aufgebot der ukrainischen Nationalmannschaft. Er kam jedoch erst am 1. Juni 2012 zu seinem ersten Länderspiel, als er in einem Freundschaftsspiel gegen Österreich in der Halbzeitpause eingewechselt wurde. Aufgrund von Verletzungen[1] stand er bei der Europameisterschaft 2012 im Kader der Ukraine.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Richard Aikman: EURO stage braced for teenage kicks. UEFA.com, 31. Mai 2012
  2. Bogdan Buga: Ajax ready to pounce on Dynamo. UEFA.com, 23. August 2010
  3. Michael Qureshi: Forstærkning på vej til Odense: OB henter klassemålmand. Ekstra Bladet, 30. August 2015
  4. Maxym Koval to spend a season in Denmark. Dynamo Kiew, 30. August 2015