Mehmet Eren Boyraz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mehmet Boyraz
Mehmet Eren Boyraz.jpg
Personalia
Name Mehmet Eren Boyraz
Geburtstag 11. Oktober 1981
Geburtsort Karadeniz EreğliTürkei
Größe 189 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
1996–1999 Erdemirspor Ereğli
1999–2000 Karadeniz Ereğlispor
2000–2001 Antalyaspor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2003 Sidespor 55 (19)
2003–2005 Beylerbeyi SK 51 (34)
2005–2006 Eskişehirspor 38 (11)
2006–2007 Kayseri Erciyesspor 27 0(1)
2007–2012 Kayserispor 118 (13)
2011–2013 MP Antalyaspor 38 0(4)
2013–2014 Adana Demirspor 32 (12)
2014–2015 Kayserispor 29 0(4)
2015–2016 Karşıyaka SK 17 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2008 Türkei A2 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. Februar 2016

Mehmet Eren Boyraz (* 11. Oktober 1981 in Karadeniz Ereğli, Provinz Zonguldak, Türkei) ist ein türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehmet Eren Boyraz begann seine professionelle Karriere bei Sidespor. Dort spielte zwei Jahre lang in der dritten türkischen Liga. Seine Leistungen waren für Sidespor nicht gut genug weshalb er zu Beylerbeyi SK in die vierte türkische Liga wechselte. In seiner zweiten Saison für diesen Verein, in der Saison 2004/05 wurde er mit 20 Toren Torschützenkönig der TFF 3. Lig.

Dort spielt Boyraz zwei Jahre und wechselte erneut. Diesmal ging er aufgrund seiner guten Leistungen vom Verein und spielte für Eskişehirspor. Nach Eskişehirspor war Mehmet Eren für eine Saison bei Kayseri Erciyesspor und ging danach zu Kayserispor.

Mit Kayserispor gewann Boyraz in der Saison 2007/08 den türkischen Pokal.

Zum Sommer 2013 wechselte Boyraz zum Zweitligisten Adana Demirspor. Hier setzte er sich auf Anhieb als Stammspieler durch und war zum Saisonende mit zwölf Ligatoren erfolgreichster Torschütze seiner Mannschaft. Bereits nach einer Saison verließ er Demirspor und heuerte bei seinem früheren Klub Kayserispor an.[1] Mit diesem Verein erreichte er zum Saisonende die Zweitligameisterschaft und damit den Aufstieg in die Süper Lig.

Im Sommer 2015 wechselte er zusammen mit seinem Teamkollegen Berkay Değirmencioğlu, Serkan Kurtuluş und Çağlar Birinci zum Zweitligisten Karşıyaka SK. Im Januar 2016 verließ er diesen Verein wieder.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen eines Testspiels wurde Boyraz im März 2008 für die zweite Auswahl der türkischen Nationalmannschaft und gab gegen die Zweite Auswahl Rumäniens sein Länderspieldebüt.

Erfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Kayserispor

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Torschützenkönig der TFF 3. Lig: 2004/05

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. milliyet.com.tr: "Mehmet Eren Poyraz Kayserispor'da" (abgerufen am 19. Juni 2014)