Metrolinie 4 (Barcelona)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barcelona Metro Logo.svgL4 barcelona.svg
Strecke der Metrolinie 4 (Barcelona)
Karte
Streckenlänge:17,3 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
   
Trinitat Nova 03L3 barcelona.svg 11L11 barcelona.svg
   
Via Júlia
   
Llucmajor
   
Maragall 05L5 barcelona.svg
   
Guinardó – Hospital de Sant Pau
   
Alfons X
   
Joanic
   
Verdaguer 05L5 barcelona.svg
   
Girona
   
Passeig de Gràcia 02L2 barcelona.svg 03L3 barcelona.svg 10Rodalies de Catalunya símbol.svg
   
Urquinaona 01L1 barcelona.svg
   
Jaume I
   
Barceloneta
   
Ciutadella – Vila Olímpica
   
Bogatell
   
Llacuna
   
Poblenou
   
Selva de Mar
   
El Maresme – Fòrum
   
Besòs Mar
   
Besòs
   
La Pau 02L2 barcelona.svg

Die L4 ist eine U-Bahn-Linie der Metro Barcelona. Die Linie hat 22 Stationen, von denen sich alle im Tunnel befinden. Die Streckenlänge beträgt 16,5 Kilometer.[1] Die Linie verbindet den Nordosten und Osten Barcelonas durch einem ausgedehnten Bogen über die Innenstadt mit den nördlich gelegenen Stadtbezirken.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Station Trinitat Nova

Eröffnet wurde der erste Abschnitt der Strecke 1973 zwischen den Stationen Joanic und Jaume I. Jährlich benutzen etwa 53,1 Millionen Passagiere (Stand: 2016) die klimamatisierten Wagen der L4.[1] Eine Fahrt von Endpunkt zu Endpunkt dauert etwa 27 Minuten.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b TransMet Xifres - dades anuals 2016 (spanisch)

Koordinaten: 41° 23′ 22,3″ N, 2° 10′ 6,2″ O