Michael Phillips (Eiskunstläufer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michael Phillips Eiskunstlauf
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag
Sterbedatum 2016
Karriere
Disziplin Eistanz
Partner/in Linda Shearman
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
EM-Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
0Silber0 Cortina d'Ampezzo 1963 Eistanz
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
0Bronze0 Berlin 1961 Eistanz
0Silber0 Genf 1962 Eistanz
0Gold0 Budapest 1963 Eistanz
 

Michael Phillips († 2016)[1] war ein britischer Eiskunstläufer, der im Eistanz startete.

Seine Eistanzpartnerin war Linda Shearman. Mit ihr zusammen nahm er im Zeitraum von 1961 bis 1963 an Welt- und Europameisterschaften teil. Bei Europameisterschaften gewannen Shearman und Phillips 1961 die Bronzemedaille, 1962 die Silbermedaille und 1963 in Budapest schließlich die Goldmedaille. Ihre einzige Medaille bei Weltmeisterschaften errangen sie 1963 in Cortina d'Ampezzo mit Silber hinter Eva Romanová und Pavel Roman aus der Tschechoslowakei.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eistanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(mit Linda Shearman)

Wettbewerb / Jahr 1961 1962 1963
Weltmeisterschaften 4. 2.
Europameisterschaften 3. 2. 1.
Britische Meisterschaften 1. 1.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offizielle Ergebnislisten der ISU: Eistanz bei Weltmeisterschaften (PDF; 52 kB)
Offizielle Ergebnislisten der ISU: Eistanz bei Europameisterschaften (PDF; 52 kB)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. British World Championship ice dancing medallist dies. In: insidethegames.biz. 15. September 2016, abgerufen am 21. Mai 2018 (englisch).