Michael Stewart (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Stewart, Baron Stewart of Fulham (* 6. November 1906 in Bromley, London; † 13. März 1990 in London) war ein britischer Politiker.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Stewart war von 1945 bis 1955 Abgeordneter im Unterhaus für den Bezirk "Fulham East" und von 1955 bis 1979 für "Fulham". 1964 wurde Stewart Bildungsminister und war dies, mit kurzfristiger Unterbrechung im Jahr 1965 (als er für einige Monate das Außenamt leitete), bis 1968. Danach wurde er erneut Außenminister und blieb dies bis 1970. Dem Oberhaus gehörte er seit Juli 1979 an.

Bibliografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Forty Hour Week (Fabian Society), (1936)
  • Bias and Education for Democracy (1937)
  • The British Approach to Politics (1938)
  • Modern Forms of Government (1959)
  • Fabian Freeway Rose L. Martin (1966)
  • Life and Labour (1980) - his autobiography
  • European Security: the case against unilateral nuclear disarmament (1981)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]