Michael Thürnau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michael Thürnau 2010

Michael Thürnau (* 23. Juli 1963[1] in Langenhagen)[2] ist ein norddeutscher Fernseh- und Hörfunkmoderator, Entertainer, Conférencier und Buchautor.[3]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thürnau besuchte die Lutherschule Hannover.[4]

Fernsehzuschauern ist er bekannt als „Bingobär“: In der Lotteriesendung BINGO! tritt Thürnau seit 1997 wöchentlich als Moderator und Glücksbringer im NDR Fernsehen auf.[5] Weitere Fernsehsendungen sind unter anderem ab Januar 2005 Thürnaus Fett-Weg-Show und darauf folgend ab Februar 2006 Leicht & Lecker.[6][7][8] Im Hörfunkprogramm NDR 1 Niedersachsen ist Michael Thürnau einer der beliebtesten Moderatoren.[1][2]

Thürnau ist auch bekannt als Bühnen-Entertainer bei zahlreichen Volksmusik- und Schlagertourneen wie Traummelodien der Volksmusik und Das große Wunschkonzert der Volksmusik.[9][10][11] Außerdem präsentiert er Kochshows.[12] Seit Dezember 2009 moderiert Thürnau zusammen mit Sandra Eckardt die Schaubude.[13]

Thürnau lebt in einer Beziehung. Sein Spitzname „Bingobär“ geht auf Stefan Raab zurück.[14]

2015 hatte er einen Gastauftritt als Sportlehrer im Trashfilm Kartoffelsalat – Nicht fragen!.

Im September 2017 war er Gast bei Wer weiß denn sowas?.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Das große Lexikon der Volksmusik", Autor: Horst Grewer, Jung, Kiel 1996, ISBN 3-929596-31-8
  • "Mir schmeckt´s", Landbuch, Hannover 1998, ISBN 3-7842-0570-4
  • mit Lutz Ackermann: Platt mit Michael und Lutz, CD-Produktion, Verlag Ganser und Hanke, Hamburg 2002
  • "Thürnaus Tolle Torten", Landbuch, Hannover 2003, ISBN 3-7842-0668-9
  • mit Jan Liffers: "Ich krieg mein Fett weg -- Das Kochbuch zur FettWegShow", Landbuch, Hannover 2005, ISBN 3-7842-0650-6
  • mit Lutz Ackermann: Witze, Hanseatische Edition, Hamburg 2007, ISBN 3-935-39208-7
  • mit Holger Oestmann: "So schmeckt's", BBT Bad Zwischenahn 2011, ohne ISBN (Selbstverlag)
  • Meine private Witzekladde, Humor, Hannover 2012, ISBN 978-3-356-01525-6 (Hinstorff-Verlag)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b NDR 1 Niedersachsen: Moderation Michael Thürnau
  2. a b radio journal 11/2002: ER ist Radio - Michael Thürnau über Person, Programm und Hörer
  3. kressKöpfe: Michael Thürnau, Lahstedt. 12. Juni 2008, archiviert vom Original am 12. Juni 2008; abgerufen am 12. Dezember 2016.
  4. Welche Schule für mein Kind?, Verlagsbeilage der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 12. Januar 2011, S. 4
  5. Michael Thürnau & Monika Walden. Archiviert vom Original am 13. Juni 2012; abgerufen am 24. Mai 2015.
  6. Frankfurter Allgemeine Zeitung: Fetternwirtschaft
  7. Hamburger Abendblatt vom 10. Januar 2005: NDR - der "Bingo"-Bär will 25 Kilo abspecken
  8. IMDb: Leicht & Lecker
  9. Mindener Tageblatt vom 25. April 2009: Bata Illic begeistert bei "Traum-Melodien"
  10. hier-luebeck.de: Das große Wunschkonzert der Volksmusik
  11. Webseite der Stadt Borken: Das große Wunschkonzert der Volksmusik
  12. Kochshow mit Michael Thürnau. Archiviert vom Original am 28. August 2010; abgerufen am 24. Mai 2015.
  13. "Schaubude": Sandra Eckardt und Michael Thürnau besuchen Lübecker Weihnachtsmarkt Pressemitteilung des NDR auf pressrelations.de
  14. Hey Baby, du bist unser Bingo-Bär. auf bild.de, 26. September 2012, abgerufen am 24. Mai 2015