Michael von Rospatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Michael von Rospatt (* 19. Januar 1935 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Ausbildung erhielt er an der Schauspielschule Genzmer in Wiesbaden. Erste Festengagements hatte er am Stadttheater Kiel und der Landesbühne Wilhelmshaven, wo er in den Stücken Ein Sommernachtstraum oder Anna und der König mitwirkte. Spätere Anstellungen führten ihn ans Thalia Theater, Hamburg, ans Fritz-Remond-Theater, das Volkstheater Frankfurt und die Freilichtbühne.

Im Fernsehen ist Rospatt seit den 1970er Jahren zu sehen. Neben wiederkehrenden Rollen in PS – Geschichten ums Auto oder einer Literaturverfilmung von Rosamunde Pilcher ist er immer wieder mit Gastauftritten in Produktionen wie Gute Zeiten, schlechte Zeiten, Peter Strohm oder Stubbe zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]