Mifa AG

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mifa AG Frenkendorf

Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft[1]
Gründung 1933
Sitz Frenkendorf, Schweiz
Mitarbeiterzahl 330 (2005)
Umsatz 157 Mio. CHF (2005)
Branche Nahrungsmittel, Fettverarbeitung
Website www.mifa.ch

Die Mifa AG mit Sitz in Frenkendorf ist ein Unternehmen des Schweizer Detailhandelskonzerns Migros. Sie ist der grösste Waschmittel- und Speisefetthersteller der Schweiz und produziert hauptsächlich für die Migros. Knapp 8 % des Umsatzes werden durch Exporte in die Nachbarländer erzielt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende Oktober 1932 kaufte die Migros am Giessliweg in Basel ein Fabrikgebäude und baute es zu einer Ölmühle und -presse um. Zu Beginn des Jahres 1933 gründete sie die Gifa AG (das Akronym steht für «Giessliweg Fabriken»).[2] 1934 begann die Gifa mit der Produktion von Waschmitteln, ebenso übernahm sie von der Produktion AG Meilen (heute Midor) die Herstellung von Speisefetten und Speiseölen. Am selben Standort hatte ab 1961 auch Mibelle ihren Firmensitz, verlegte diesen aber 1967 nach Buchs AG. Die Gifa stiess allmählich an ihre Kapazitätsgrenzen. Sie baute ein neues Fabrikationsgebäude in Frenkendorf und nahm dieses 1979 in Betrieb. Mit dem Umzug verbunden war die Änderung des Firmennamens in Mifa AG per 1. Januar 1980.[3]

1993 begann die Mifa mit dem Export von Waschmitteln. 2003 feierte die Firma ihr 70-jähriges Bestehen. Seit dem 20. Februar 2012 treten die Schwesterunternehmen Mibelle AG, Mibelle Ltd. und Mifa AG unter der gemeinsamen Dachmarke Mibelle Group auf.[4]

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Produkte der Mifa AG sind in folgende Produktgruppen einteilbar:

Waschen:

Reinigung:

  • Reinigungsmittel
  • Automatengeschirrspülmittel
  • Handgeschirrspülmittel

Lebensmittel:

  • Margarinen / Brotaufstriche
  • Flüssige Fette
  • Speisefette

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mifa AG Frenkendorf. Handelsregister des Kantons Basel-Landschaft, 2019, abgerufen am 16. Oktober 2019.
  2. Alfred A. Häsler: Das Abenteuer Migros. Die 60 Jahre junge Idee. Hrsg.: Migros-Genossenschafts-Bund. Migros Presse, Zürich 1985, S. 53.
  3. Häsler: Das Abenteuer Migros. S. 301.
  4. Neues Markendach für die Unternehmensgruppe Mibelle Group. Mibelle Group, 20. Februar 2012, abgerufen am 16. Oktober 2019.