Mile 22

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher TitelMile 22
OriginaltitelMile 22
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2018
Länge 95 Minuten
Altersfreigabe FSK 16[1]
Stab
Regie Peter Berg
Drehbuch Lea Carpenter,
Graham Roland
Produktion Peter Berg,
Stephen Levinson,
Mark Wahlberg
Musik Jeff Russo
Kamera Jacques Jouffret
Schnitt Melissa Lawson Cheung,
Colby Parker Jr.
Besetzung

Mile 22 ist ein US-amerikanischer Actionfilm von Peter Berg aus dem Jahr 2018. In den USA kam der Film am 17. August 2018 in die Kinos, in Deutschland erfolgte der Start am 13. September 2018.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elite-Agent James Silva ist der Leiter der US-amerikanischen Geheimorganisation Overwatch, die von der US-Regierung immer dann hinzugezogen wird, wenn Diplomatie oder offizielle Militärinterventionen nicht zum gewünschten Ergebnis führen.[3] Silva und sein Team müssen bei diesem Auftrag den Spion Li Noor aus einem fiktiven Land in Asien retten, da er wichtige Information über den Aufenthaltsort von radioaktivem Caesium besitzt. Auf dem 22 Meilen langen Weg zwischen der US-amerikanischen Botschaft, in der Noor sich aufhält, und dem Flughafen lauern jedoch Noors Feinde, die seine Flucht verhindern wollen. Als Silvas Team nach heftigen Konfrontationen mit den Angreifern Noor erfolgreich zum Flughafen bringt, stellt sich heraus, dass Noor ein Dreifach-Geheimagent war, der von der russischen Regierung beauftragt wurde, das Overwatch-Team in eine Falle zu locken. Zeitgleich wird das restliche Overwatch-Team in Kolumbien von russischen Angreifern überfallen, wobei alle bis auf den dortigen Operationsleiter Bishop getötet werden.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Regie führte Peter Berg, das Drehbuch stammt von Lea Carpenter und Graham Roland.

Die Filmmusik wurde von Jeff Russo komponiert. Der Soundtrack zum Film, der insgesamt 20 Musikstücke umfasst, wurde am 17. August 2018 von Sony Classical als Download veröffentlicht.[4]

Bereits vor Kinostart von Mile 22 wurde eine Fortsetzung des Films angekündigt.[3][5] Seine Premiere feierte der Film am 9. August 2018 in Los Angeles. Am 13. Mai 2020 wurde er in das Programm von Amazon Prime Video aufgenommen.[6]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film erhielt überwiegend negative Kritiken. Bei Rotten Tomatoes sind 22 Prozent der 177 gesammelten Kritiken positiv,[7] während bei Metacritic 38 Prozent von 36 Rezensionen positiv sind.[8]

Für Kai Mihm von epd Film fehlt die Wucht bisheriger Peter-Berg-Filme wie Lone Survivor (2013) oder Operation: Kingdom (2007). So spielt Mile 22 sich „in einem vollkommen belanglosen Kontext“ ab, in dem „[n]icht einmal [die] durchaus spannenden Actionszenen […] wirklich originell“ sind.[9]

Thomas Söcker von Moviebreak.de kann dem Film „[e]ine gewisse Faszination […] nicht absprechen“, dennoch steht sich Mile 22 durch seine „exzessive Inszenierung und tonale Unentschiedenheit aber oftmals selbst im Weg“.[10]

Für Filmstarts ist Mile 22 „ein auf Dauer etwas eintöniges Action-Feuerwerk“, das sich auf der „Zielgeraden plötzlich als sehr viel subversiver erweis[t]“ und letztlich jedoch „eher ein interessanter als ein wirklich guter Film“ ist.[11]

Der Filmdienst lobte Mile 22 hingegen als „kluge[n] Actionfilm“, der „eine Vielfalt militärischer Überwachungstechnologie mit ins Spiel“ bringe und „brillante Kampfkunst auf naher Distanz“ zeige.[12]

Der Film spielte weltweit 66,3 Millionen US-Dollar ein, davon 36,1 Millionen US-Dollar in den USA.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Mile 22. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 181645/K).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. Mile 22 (2018) - Release Info - IMDb. In: Internet Movie Database. Abgerufen am 11. Juli 2018 (englisch).
  3. a b Tobias Mayer: “Mile22”: Zum kommenden Actionkracher mit Mark Wahlberg ist bereits ein Sequel in Arbeit. In: Filmstarts. 26. Juni 2018, abgerufen am 11. Juli 2018.
  4. “Mile 22” Soundtrack Details. In: filmmusicreporter.com, 16. August 2018.
  5. Adam Holmes: Mike Wahlberg’s Mile 22 Is Already Getting A Sequel. In: cinemablend.com. Abgerufen am 11. Juli 2018 (englisch).
  6. Das sind die Serien- und Filmhighlights im Mai 2020. In: welt.de. Abgerufen am 29. April 2020.
  7. Mile 22. In: Rotten Tomatoes. Fandango, abgerufen am 25. Juni 2019 (englisch).
  8. Mile 22. In: Metacritic. CBS, abgerufen am 25. Juni 2019 (englisch).
  9. Kai Mihm: Kritik zu Mile 22. In: epd Film. 2. September 2018, abgerufen am 27. September 2018.
  10. Thomas Söcker: Mile 22 – Kritik. In: Moviebreak.de. Abgerufen am 27. September 2018.
  11. Christoph Petersen: Filmstart-Kritik Mile 22. In: Filmstarts. Abgerufen am 27. September 2018.
  12. Mile 22. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 22. Februar 2020. 
  13. Mile 22 (2018). In: boxofficemojo.com. Abgerufen am 25. Juni 2019 (englisch).